100 Landwirte protestieren mit Traktoren in Wolfhagen

+

Im Fokus: Missstände  der Neuregelungen des Klimaschutzgesetzes

Wolfhagen - Am Mittwochnachmittag  trafen sich rund 100 Landwirte mit ihren Traktoren unterhalb des Krankenhauses Wolfhagen. 

Die Traktoren fuhren dann in der Zeit von 16.30 bis 17 Uhr über die Landstraßen und sorgten für viel Chaos im Feierabendverkehr. Sie wollten auf die Missstände der kommenden Neuregelungen auf Grund des Klimaschutzgesetzes aufmerksam machen. Die Polizei regelte den Verkehr und notierte sich die Kennzeichen von allen Treckern. Gegen 17 Uhr fuhren die Teilnehmer des Flashmops wieder nach Hause.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen Krankenhaus: Stadt Hofgeismar schränkt Gewerbegebiet ein

Betroffene Firmen bezeichnen mögliche Änderung des Bebauungsplans als existenzbedrohend.
Wegen Krankenhaus: Stadt Hofgeismar schränkt Gewerbegebiet ein

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.