100 Landwirte protestieren mit Traktoren in Wolfhagen

+

Im Fokus: Missstände  der Neuregelungen des Klimaschutzgesetzes

Wolfhagen - Am Mittwochnachmittag  trafen sich rund 100 Landwirte mit ihren Traktoren unterhalb des Krankenhauses Wolfhagen. 

Die Traktoren fuhren dann in der Zeit von 16.30 bis 17 Uhr über die Landstraßen und sorgten für viel Chaos im Feierabendverkehr. Sie wollten auf die Missstände der kommenden Neuregelungen auf Grund des Klimaschutzgesetzes aufmerksam machen. Die Polizei regelte den Verkehr und notierte sich die Kennzeichen von allen Treckern. Gegen 17 Uhr fuhren die Teilnehmer des Flashmops wieder nach Hause.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen Atommüll in Würgassen

Josef Jacobi - Urgestein der Anti-AKW-Bewegung muss wieder ran.
Kampf gegen Atommüll in Würgassen

Zwei Einbrüche in Vellmarer Kirche: Täter gingen brachial vor

Die Täter suchten offensichtlich nach Wertgegenständen
Zwei Einbrüche in Vellmarer Kirche: Täter gingen brachial vor

Landkreis Kassel: Erstmalig Patient am Coronavirus gestorben

Im Landkreis Kassel gibt es den ersten Toten, der am Coronavirus gestorben ist. Der Mann stammt aus dem Kreisteil Hofgeismar und litt unter Vorerkrankungen.
Landkreis Kassel: Erstmalig Patient am Coronavirus gestorben

Fuldatal: Suche durch die Polizei nach vermisstem Neunjährigen nimmt glückliches Ende

Nachdem er sein Zuhause nach einem Streit in unbekannte Richtung verlassen hatte, leitete die Polizei eine großangelegte Suche nach dem Jungen ein
Fuldatal: Suche durch die Polizei nach vermisstem Neunjährigen nimmt glückliches Ende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.