Baunatal: Unbekannte Täter fackelten fünf Müllcontainer ab

In Großenritte brannten gestern Abend mehrere Müllcontainer. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Baunatal. Bislang unbekannte Täter haben am gestrigen späten Montagabend in der Stettiner Straße im Baunataler Stadtteil Großenritte einen oder mehrere Müllcontainer in Brand gesetzt und damit insgesamt fünf abgefackelt. Ein Anwohner der Straße hatte das Feuer gegen 23.30 Uhr entdeckt und sofort die Feuerwehr verständigt, die wiederum die Polizei informierte. Die Wehrleute der Baunataler Feuerwehr löschten noch die brennenden Container, konnten aber die komplette Zerstörung der drei Restmüll- und der beiden Altpapiercontainer nicht mehr verhindern. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.

Auto fuhr mit quietschenden Reifen davon

Wie die Beamten berichten, gaben die Feuerwehrleute ihnen gegenüber an, beim Eintreffen am Brandort einen Wagen gehört zu haben, der mit quietschenden Reifen davon fuhr. Ob der Fahrer oder mögliche Mitfahrer mit den in Flammen aufgehenden Containern zu tun haben, ist bislang noch nicht bekannt. Daher erhoffen sich nun die Polizeidirektion Kassel, Zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu bekommen. Hinweise möglicher Zeugen zur Tat oder auf den Wagen nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100, entgegen.

Rubriklistenbild: © frogger - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lohfelden: Falsche Polizeibeamte erpressen Bargeld bei Kontrolle

Am heutigen frühen Dienstagmorgen stoppten falsche Polizeibeamte mit einem dunklen 5er-BMW mit Wiesbadener Kennzeichen einen Autofahrer zwischen Söhrewald und Lohfelden. …
Lohfelden: Falsche Polizeibeamte erpressen Bargeld bei Kontrolle

Der Lieblingshund der Deutschen ist der Mischling

Die beliebtesten Hunderassen - die Vorlieben der Hundehalter bleiben auch 2018 beständig.
Der Lieblingshund der Deutschen ist der Mischling

Perlen selber herstellen im Glasmuseum Immenhausen

Jetzt anmelden für den ersten Kurs in diesem Jahr.
Perlen selber herstellen im Glasmuseum Immenhausen

Kulturzeit im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Attraktives Jahresprogramm 2019 mit Kunst, Kultur, Musik und Ausstellungen.
Kulturzeit im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.