Baunatal: Ursache eines Dachstuhlbrandes in Mehrfamilienhaus unklar

Ein Brand im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Akazienallee in Baunatal rief am frühen Mittwochmorgen Polizei und Feuerwehr auf den Plan.

Baunatal. Die eingesetzten Wehrleute der Baunataler Feuerwehr konnten den Brand löschen, bei dem sich nach bisherigen Erkenntnissen niemand verletzte. Die weiteren Brandermittlungen werden durch Beamte der Kasseler Kriminalpolizei geführt.

Mehrere Mitteiler hatten die Leitstelle der Feuerwehr gegen sechs 6 Uhr informiert, auch bei der Polizei gingen einige Anrufe ein. Die Brandursache ist gegenwärtig noch unklar. Der durch den Brand entstandene Schaden kann noch nicht genau beziffert werden.

Mit der weiteren Sachbearbeitung sind nun die Brandermittler des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo betraut. Hinweise von Zeugen, die am Mittwochmorgen in Altenbauna möglicherweise etwas Verdächtiges beobachtet haben, nimmt die Kasseler Polizei unter der Telefonnummer 0561 - 9100 entgegen.

Rubriklistenbild: © kamera24

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Schäferland-Schule: Schaden von 5.000 Euro

Unbekannte sind in die Schäferland-Schule in Helsa in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen und haben einen Schaden von 5.000 Euro angerichtet. Die Polizei bittet …
Einbruch in Schäferland-Schule: Schaden von 5.000 Euro

Mann bricht Autos in Baunatal auf und stiehlt Wertsachen

Am Mittwoch brach ein bisher unbekannter Mann zwei Autos in Baunatal auf und stahl Wertsachen, die sich darin befanden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Mann bricht Autos in Baunatal auf und stiehlt Wertsachen

22 Ausbildungsplätze beim Spindeldoctor

Der Spindeldoctor in Naumburg sucht für dieses Jahr 22 Auszubildende in vier verschiedenen Bereichen. Um einen Einblick in die Berufsbilder zu bekommen, werden …
22 Ausbildungsplätze beim Spindeldoctor

Theater Anu entdeckt das Perpetuum Mobile

Das Theater Anu nimmt das Publikum mit auf eine spektakuläre Entdeckung in Bad Karlshafen. Dort wird in der open-air Stadtbespielung der weltweit einzige erhaltene …
Theater Anu entdeckt das Perpetuum Mobile

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.