Beauty & Lifestyle - Tipps von YouTuberin Lilixy Mee

+
Melanie Gramm ist als „Lilixy Mee“ in der Kategorie Beauty & Lifestyle für den Youlius-Award 2018 nominiert.

Melanie Gramm ist für den Youlius-Award - dem Förderpreis für aufstrebende Videokünstler - nominiert.

Immenhausen-Holzhausen. Wofür einst das gute alte Papier herhalten durfte, wird nun das World Wide Web als Medium genutzt: Blogs und Youtube sind längst zu einem globalen Massenphänomen avanciert. Waren ursprünglich nur eine Hand voll Blogger und YouTuber online, sind heute weit mehr als 200 Millionen aktiv. Sie berichten über vielfältige Themen: von Kochen und Reisen über Technik, Mode und Autos – es gibt praktisch nichts, worüber nicht schon gebloggt wurde. Gebloggt und gepostet wird auch aus Holzhausen:  Unter dem Künstlernamen Lilixy Mee stellt Melanie Gramm regelmäßig Videos zum Thema Lifestyle & Beauty ins Netz.

„Geboren“ wurde Lilixy Mee 2014, nachdem Freundinnen die Holzhäuserin dazu ermuntert hatten, ihrer Idee Taten folgen zu lassen und auch gleich tatkräftig mit Hand an die Kamera legten. Das Thema des ersten Videos: „Augenbrauenzupfen“. Ein leichter weil bekannter Einstieg dachte sich die Friseurin, die übrigens auch heute noch in ihrem Beruf tätig ist. Die Dreharbeiten entpuppten sich dann als weniger leicht. „Wir haben alles mehrfach aufgenommen und ich habe geredet wie ein Roboter“, schmunzelt die 29-Jährige. „Als ich mir die Anfänge später mal wieder angesehen habe, dachte ich nur – das bist Du doch gar nicht. Gut, dass dieses Video nicht mehr im Netz steht“.

Mit den Drehs kam die Routine und heute sieht Melanie Gramm alles völlig entspannt: „Ich versuche längst nicht mehr, irgendeinem künstlichen Script zu folgen und mich zu verstellen, sondern rede und verhalte mich so, wie ich auch im realen Leben bin – Versprecher inklusive.“ Diese Natürlichkeit kommt bei ihren Followern – überwiegend junge Frauen zwischen 18 und 32 Jahren – an. Sie freuen sich, dass zu den ursprünglichen Frisurenvideos längst auch Tipps zu Make-up, Beauty und Lifestyle gekommen sind.

Haare färben läuft

1.666 Abonnenten zählt die Seite von Lilixy Mee; die Besucherzahlen sind sehr unterschiedlich und reichen von wenigen Hundert bis in den fünfstelligen Bereich. So haben sich beispielsweise rund 58.000 Interessierte von Melanie Gramm erklären lassen, wie frau „Ombre, Balyage Hair“ selber färben kann. 48.000 wollten bislang wissen, wie sie einen Dutt mit und ohne Duttkissen hinbekommen. „Haare färben und Frisuren laufen schon am besten“, bestätigt die YouTuberin, dazu kommen Überraschungserfolge wie zum Beispiel ein Video zum Thema Aufbewahrungsbox. „Mir ist schon klar, dass ich mit diesen Aufrufen nicht in der Ersten Liga der YouTuber mitspiele. Nur mal als Vergleich: Dagi Bee hat rund 3,7 Mio Abonnenten. Aber darauf kommt es mir auch nicht an“. Melanie Gramm hat Spaß an der Herstellung ihrer Videos und dem manchmal auch engeren (Internet)-Kontakt mit ihren Followern. Und die überall im Netz anzutreffenden Nörgler? „Mit meinen 29 Jahren bin ich auch so gefestigt, dass mich unsachliche Kommentare nicht weiter berühren“, überlegt die Holzhäuserin. Und freut sich umso mehr über positives Feedback.

Lilixy Mee auf YoutTube

Mag sich auch die Themenpalette erweitert haben, die Aufnahmen entstehen nach wie vor im ehelichen Schlafzimmer. „Mein Mann und ich haben mal angefangen, im Keller ein Zimmer als Studio herzurichten, aber dort fühle ich mich einfach nicht wohl“, erzählt Melanie Gramm. Und so wird die Kamera nach wie vor auf dem Bett positioniert, davor sitzt Lilixy Mee auf einem Hocker, vor sich eine Kiste als Tisch und im Hintergrund die vertrauten Regale. Da kann es durchaus passieren, dass die Aufnahmen durch die 6-jährige Tochter unterbrochen werden oder eine der Katzen die Kamera umwirft. Der Schnitt und die Bearbeitung der Aufnahmen erfolgt dann am Computer, „meistens abends, wenn ich Ruhe habe“, so die Bloggerin. „Zwei bis drei Stunden brauche ich schon“. Die so entstandenen drei bis fünfzehn Minuten langen Videos kann man sich natürlich anschauen: auf YouTube unter dem Stichwort Lilixy Mee.

Für Youlius Award nominiert

Melanie Gramm ist als „Lilixy Mee“ in der Kategorie Beauty & Lifestyle auch für den Youlius-Award 2018 nominiert. Der Youlius-Award ist eine Auszeichnung für aufstrebende Videokünstler mit wachsender Reichweite, damit sie mit ihren anspruchsvollen und hochwertigen Inhalten die verdiente Aufmerksamkeit bekommen. Der Youlius soll Zuschauern als Orientierung dienen, neue Kanäle zu entdecken und Motivation sein auch abseits der YouTube Trends und Startseite neue Videokünstler für sich zu entdecken. Bisher hatte sich der Preis auf Nordrhein-Westfalen beschränkt, 2017 wurden neun Kanäle in neun Kategorien ausgezeichnet. Für den diesjährigen Youlius-Award 2018 können sich erstmals nicht nur YouTuber aus NRW sondern aus ganz Deutschland in insgesamt 16 Kategorien bewerben. Die Gala des Youlius-Awards 2018 findet am Samstag, 27. Januar, in der Kaue der Essener Zeche Carl statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Pistole bedroht: Überfall in Netto-Markt in Fuldatal-Ihringshausen

Am Samstagabend überfiel ein Einzeltäter den Netto-Markt in der Veckerhagener Straße und erbeutete die Tageseinnahmen.
Mit Pistole bedroht: Überfall in Netto-Markt in Fuldatal-Ihringshausen

Bachs "Weihnachtsoratorium" - Premiere mit Tanz und Schauspiel

Bachs "Weihnachtsoratorium" wird erstmals in einer szenischen Fassung in der Region aufgeführt. Dazu haben sich Musiker, Chöre und Tänzer zusammengefunden, um eine …
Bachs "Weihnachtsoratorium" - Premiere mit Tanz und Schauspiel

Glasmuseum Immenhausen - Neue Kunst unter neuem Dach

Nach einer umfangreichen Dachsanierung öffnet das Glasmuseum in Immenhausen wieder seine Türen und zeigt neuerworbene Kunstwerke.
Glasmuseum Immenhausen - Neue Kunst unter neuem Dach

Friedenslicht aus Betlehem - Pfadfinder setzen ein Zeichen für Völkerverständigung

Am 16. Dezember erreicht das Friedenslicht aus Betlehem den Wolfhager Bahnhof. Dort laden die Pfadfinder Menschen ein, ein Teil der Weihnachtsbotschaft "Frieden auf …
Friedenslicht aus Betlehem - Pfadfinder setzen ein Zeichen für Völkerverständigung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.