Gut be(Finger)hütet

Hofgeismar. Sie sind filigran, kunstvoll, funktional, neuzeitlich oder antik. Fr Kinder, Frauen oder Mnner. Aus Holz, Horn, Glas, Bein, Sc

Hofgeismar. Sie sind filigran, kunstvoll, funktional, neuzeitlich oder antik. Fr Kinder, Frauen oder Mnner. Aus Holz, Horn, Glas, Bein, Schildpatt, Leder, Bronze, Gold, Silber, Perlmutt, Metall-Legierungen und das bindet sie ins Thema der aktuellen Sonderausstellung im Hofgeismarer Stadtmuseum ein aus Porzellan: Fingerhte.ber 20 Jahre zusammengetragen von Roswitha Stern. Fragen Sie nicht, wie ich zum Hobby kam, lchelnd betrachtet die 70jhrige die liebevoll gestalten Vitrinen, in denen die Objekte ihrer Sammel-Leidenschaft, die daheim mittlerweile in drangvoller Enge untergebracht sind, so wunderbar zur Geltung kommen.Eine rhetorische Feststellung, denn selbstverstndlich wei die Hofgeismarerin, die erstaunlicher Weise berhaupt Nichts mit Schneiderei zu tun hat, sehr genau um die Anfnge ihres Steckenpferdes. Ich suchte wahrscheinlich kleine Dinge, die nicht so viel Raum brauchen, mutmat sie. Auf einem Antikmarkt wurde die Seniorin fndig: Sie entdeckte einen Porzellan-Fingerhut und der brachte den Sammel-Stein ins Rollen.

Aus der Themse

Der hat in gewisser Weise auch Ehemann Hans-Jrgen, einen passionierten Philatelisten, berrollt. Der Briefmarken-Kenner ist lngst ebenfalls Fachmann in allem, was das Hobby der Gattin betrifft. Voller Begeisterung erlutert der ehrenamtliche Museums-Mitarbeiter Wissenswertes aus der Historie der Stcke. Oder er gibt Anekdoten wie die Geschichte des Fingerhutes aus Messing zum Besten, der bei Niedrigwasser mit einem Metalldetektor in der Themse entdeckt wurde. So verwundert es nicht, dass Hans-Jrgen Stern mittlerweile seine Sensoren nicht mehr nur auf Briefmarken ausrichtet: Wenn ich auf Flohmrkte gehe, gucke ich immer nach zwei Sachen: Papier und Nhutensilien. Denn: Nur Fingerhte das wurde irgendwann langweilig, erklrt Roswitha Stern das Ausweiten ihrer Sammlung, die mittlerweile weit mehr zu bieten hat:Von der Brosche, in deren Innenleben sich Nh-Utensilien verstecken, ber Storchen- oder Knopflochscheren, silberne Chatelaines, Necessaires, bis zur Hkelnadel mit Achatgriff, dem franzsischen Nadeletui aus Bast, einem Knopfloch-Bgeleisen, dem Elfenbein-Trennmesser oder dem silbernen Fingerhandschuh-Stopfpilz bietet die Sternsche Sammlung viel Originelles, das sich zu entdecken lohnt.fau

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gewaltopfer Christoph Rickels bringt Schüler zum Nachdenken

Nachhaltiges Präventionsprojekt an der Gesamtschule Immenhausen.
Gewaltopfer Christoph Rickels bringt Schüler zum Nachdenken

Erste Saison im neuen Naturpark Reinhardswald

Mit Hashtag "#herzverlieren" Lieblingsorte zeigen und Preise gewinnen.
Erste Saison im neuen Naturpark Reinhardswald

Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Cross-Dresser Jörg Hüttenberger ist immer in Rock oder Kleid unterwegs.
Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Ein "Deutsches Requiem"

Gemeinsames Konzert der Kreiskantoreien Wolfhagen und Marburger Land.
Ein "Deutsches Requiem"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.