Beginn der Wasserspiele

Der Steinhfer Wasserfall ist eines der Glanzstcke!Pnktlich zum 1. Mai beginnen die beliebten Wasserspiele im Bergpark

Der Steinhfer Wasserfall ist eines der Glanzstcke!

Pnktlich zum 1. Mai beginnen die beliebten Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshhe, die jhrlich Tausende Besucher anziehen. Von einer kleinen Sensation sprach Kunstministerin Eva Khne-Hrmann dabei heute im Hinblick auf den Abschluss der Sanierungsarbeiten am Steinhfer Wasserfall: Kein lebender Kasselaner oder Kasseler hat diese Wasserflle mehr in ihrem ursprnglichen Volumen in Betrieb gesehen. Der Wasserfall ist ein Beispiel, wie im Landschaftspark das Herbeifhren des Wassers gestalterisch inszeniert wird. Um das von dem Wasserlauf Drusel herbeigefhrte Wasser ohne Schaden einen Hang hinab zu leiten, hatte der Inspektor der Brunnen Karl Steinhofer 1792-93 den Hang mit Basaltfelsen gefestigt. Die Wirkung, die dadurch entstand war so faszinierend, dass die Szenerie weiter ausgebaut wurde. Das Bild eines Steinbruchs entstand, der von Wasser berstrmt wird und so die Urgewalt des Wassers durch das Ausbreiten ber den gesamten Hang sichtbar macht.

Der Steinhfer Wasserfall ist eines der Glanzstcke innerhalb der Wasserknste im Bergpark Wilhelmshhe. Um seinen Bestand zu sichern, waren umfangreiche Sanierungen ntig, sagte die Ministerin. Bei Untersuchungen hatte man undichte Bereiche festgestellt. Streckenweise floss Wasser unkontrolliert ab. Das gesamte Bauwerk war dadurch gefhrdet. Die ersten Sanierungsmanahmen sahen hauptschlich Abdichtungen vor. Der Einbau von Entwsserungsmglichkeiten in Form von Drnagen soll zuknftig eine Kontrolle der Wasserfhrung hinter dem Bauwerk ermglichen. Gestrzte Zinnen und Basaltstelen sowie Wege und Treppen wurden nach historischem Vorbild wieder hergestellt. Die ursprngliche Vegetation wurde wiederbelebt. Ziel war und ist es, durch die Sanierung des Steinhfer Wasserfalls als wesentlicher Bestandteil der Wasserspiele das Gesamtkunstwerk der Wasserknste im Bergpark Wilhelmshhe dauerhaft zu sichern.

Nun ist der Wasserfall wieder in seiner Dimensionen wie vor 220 Jahren erlebbar, hob Khne-Hrmann hervor. Die Sanierungskosten bezifferte sie mit rund 1,8 Millionen Euro.

Und doch ist dies auch nur ein Puzzlestein unter vielen Projekten, die das Land zum Erhalt des Historischen Erbes in Kassel derzeit realisiert. Die Kehrseite dieser Bauarbeiten an den Wasser-Architekturen ist, dass whrend dieser Arbeiten einzelne Abschnitte nicht gezeigt werden knnen. So wird in diesem Jahr der eindrucksvolle 30-Meter hohe Wassersturz am Aqudukt nicht zu sehen sein. Und der obere Bereich der barocken Kaskaden einschlielich Artischockenbecken und Riesenkopfbecken kann nicht bespielt werden. Auch die Peneus-Kaskaden sind in diesem Jahr komplett gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In Zeiten von Corona: Krisenmanagement des Landkreises

Der Verwaltungsstab mit Vertretern aus verschiedenen Fachbereichen tagt regelmäßig.
In Zeiten von Corona: Krisenmanagement des Landkreises

Musikschule Hofgeismar bietet Online-Musikunterricht

Übergangslösung bis zur Wiederaufnahme des gewohnten Unterrichtsbetriebes nach Corona.
Musikschule Hofgeismar bietet Online-Musikunterricht

Rotwild im Reinhardswald wird aus der Luft erfasst

Um Klarheit zu schaffen: wie viele Tiere sind es wirklich?
Rotwild im Reinhardswald wird aus der Luft erfasst

Amazon baut im Gewerbegebiet Wolfhagen/Breuna

Neues Sortierzentrum wird voraussichtlich im Herbst 2020 in Betrieb gehen.
Amazon baut im Gewerbegebiet Wolfhagen/Breuna

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.