Beim Viehmarkt: Der Herr der Zahlen

Finanzen sind sein Ding: Rolf-Werner Fuhlroth, bislang in der Hofgeismarer AG Viehmarkt für die Festzelt-Veranstaltungen zuständig, wurde zum neuen

Finanzen sind sein Ding: Rolf-Werner Fuhlroth, bislang in der Hofgeismarer AG Viehmarkt für die Festzelt-Veranstaltungen zuständig, wurde zum neuen Schatzmeister der Arbeitsgemeinschaft gewählt. Der 52-jährige gelernte Bankkaufmann, der als Prokurist arbeitet, wird damit auch hier zum Herrn der Zahlen. Der Grebensteiner freut sich auf die neue Herausforderung und ist gewohnt guter Dinge: "Selbstverständlich bedeutet es zeitaufwendige Arbeit. Aber es muss ja noch Menschen geben, die ihre Freizeit fürs Ehrenamt geben", so der Nachfolger von Markus Langhans, der sein Amt niederlegte. So ist Fuhlroth denn auch froh, dass sich ein Nachfolger für seine alte Position fand: Ulrich Manss, der künftig Vorsitzender des Vergnügungsausschusses sein wird. Außer diesem Wechsel bleibt’s im AG-Vorstand wie gehabt: Den Vorsitz hat Peter Krombholz, sein Stellvertreter ist nach wie vor Karl Eckardt, 3. Vorsitzender Jens Bönning. Geschäftsführer Dittmar Knittel wird von Karl-Heinz Tölle vertreten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Diese Rassekatzen aus Körle sind große Instagram-Stars

„Katzencontent“ boomt in Social Media-Portalen ohne Ende. Ganz vorn mit dabei: Amy, Simba und Milo aus Körle. Die drei British Kurzhaar-Katzen sind bei Instagram große …
Diese Rassekatzen aus Körle sind große Instagram-Stars

Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Cross-Dresser Jörg Hüttenberger ist immer in Rock oder Kleid unterwegs.
Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

"Freundlicher Busfahrer" - Mehr als nur Pflichterfüllung

Der Landkreis ehrte die freundlichsten Busfahrer im Landkreis, die weit mehr als ihre normale Pflicht erfüllen.
"Freundlicher Busfahrer" - Mehr als nur Pflichterfüllung

Ostwind ist zurück

Immenhausen. Das Abenteuer geht in eine neue Runde, denn die Geschichte um Mika und Hengst Ostwind wird fortgeführt und auf Gut Waitzrodt gedreht.
Ostwind ist zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.