Beschluss unter Dach und Fach

Verkehrsminister Rhiel gibt Startschuss zum WeiterbauDie Region soll endlich wieder Leben. Leben in Bezug auf Arbeitspltze. Leben in Bezug auf d

Verkehrsminister Rhiel gibt Startschuss zum Weiterbau

Die Region soll endlich wieder Leben. Leben in Bezug auf Arbeitspltze. Leben in Bezug auf die Bevlkerung. Leben in Bezug auf die Wirtschaft. Die Lsung: Die vieldiskutierte A44! Nun soll es nach dem Stillstand endlich wieder weitergehen und zwar im Teilabschnitt Waldkappel bis zur Anschlussstelle Hasselbach Ost. Den Planfeststellung-beschluss hierfr unterzeichnete Verkehrsminister Dr. Alois Rhiel am Donnerstag im Brgerhaus von Waldkappel. Dieses Ereignis lieen sich natrlich die zahlreich erschienenen Kommunalpolitiker und Vertreter der Gemeinden nicht entgehen. Als Brgermeister der Stadt durfte Rainer Adam nicht fehlen, der seine groe Freude ber diesen Schritt ausdrckte.

Aber auch die anderen Gste, darunter unter anderem Landrat Stefan Reu, der Landtagsabgeordnete Michael Roth, die ehemaligen Landtagsabgeordneten Lothar Quanz und Angelika Scholz sowie der Leiter des Amtes fr Straen- und Verkehrswesen Kassel, Werner Gautsch, fanden sich im Waldkappeler Brgerhaus ein, um den Informationen des Verkehrsminister Rhiel zu folgen und die Unterzeichnung des Beschlusses zu begutachten.

Werner Gautsch erluterte noch einige wichtige Daten zum Bau des Teilstckes. Die jetzt beschlossene Strecke sei rund sechs Kilometer lang und schliee an den Abschnitt AS Hessisch Lichtenau-Ost bis Waldkappel-Hasselbach an und ende rund 2,5 Kilometer stlich von Waldkappel. Die Baukosten fr diesen Abschnitt wrden sich auf rund 62,7 Millionen Euro belaufen. Manahmen zum Schutz der Brger, aber auch der FFH-Gebiete seien in den Planungen genaustens bedacht.

Die gesamte Autobahn solle bei gutem Verlauf laut Rhiel bis 2016 fertiggestellt sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kulinarische "Wilde Wochen"

Vom 22. September bis zum 19. November gibt es wieder die "Wilden Wochen", in denen Spezialitäten vom Habichtswaldschwein angeboten werden.
Kulinarische "Wilde Wochen"

Städtische Zieräpfel sorgen für Rutschpartie in Hofgeismar

Vor 15 Jahren pflanzte die Stadt Hofgeismar Bäume mit Zieräpfeln in der Bürgermeister-Laneus-Straße. Das Fallobst "ziert" nun aber die Fußwege und wird so zur …
Städtische Zieräpfel sorgen für Rutschpartie in Hofgeismar

Strohballenbrand bei Baunatal: 50 Feuerwehreinsatzkräfte konnten Flammen bekämpfen

Knapp 50 Feuerwehreinsatzkräfte aus Baunatal und Kassel bekämpften am frühen Dienstagabend einen Strohballenbrand zwischen Hertingshausen und Großenritte.
Strohballenbrand bei Baunatal: 50 Feuerwehreinsatzkräfte konnten Flammen bekämpfen

Strohballenbrand in Baunatal

Die Feuerwehr löschte am Dienstagabend einen Brand zwischen Hertingshausen und Großenritte.
Strohballenbrand in Baunatal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.