„Best of Glaspreis“ im Glasmuseum Immenhausen

Hommage an alle seit dem Jahr 2000 ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler

Immenhausen. „Best of Glaspreis“ lautet der Titel der Ausstellung, die vom 17. Februar bis 20. Mai 2018 im Glasmuseum Immenhausen zu sehen ist. Sie stellt eine Hommage an die Preisträger des Immenhäuser Glaspreises aus den Jahren 2000 bis 2015 dar. Der Glaspreis hat sich aus einer Sonderausstellung entwickelt, die erstmals im Jahr 2000 stattfand. „GLAS 2000 – Glaskunst in Deutschland zur Jahrtausendwende“ war die Präsentation damals überschrieben. Es sollte der Versuch unternommen werden, den Stand der Glaskunst in Deutschland zu beschreiben und zu dokumentieren. Zu dieser Ausstellung vor nunmehr 18 Jahren waren in Deutschland lebende und mit dem Material Glas arbeitende Künstlerinnen und Künstler eingeladen und aufgefordert, sich mit ganz aktuellen Arbeiten zu beteiligen. Diese Präsentation wurde überaus positiv angenommen. Sowohl Besucher als auch Künstler und Fachleute reagierten begeistert auf die Überblicksschau. Das war Anlass für die Einrichtung des Immenhäuser Glaspreises, der seitdem im dreijährigen Turnus bundesweit ausgeschrieben wird. Jedes Mal vergibt eine Fachjury aus dem ausgestellten Arbeiten die ersten drei Preise und die Besucher küren den Publikumspreis.

Sonderschau statt Glaspreis-Verleihung

Im Jahr 2018 stünde turnusgemäß die Vergabe des 7. Immenhäuser Glaspreises an. Aufgrund umfangreicher Baumaßnahmen im Museum kann diese Ausstellung jedoch nicht stattfinden und wird auf das kommende Jahr verschoben. Nahezu alle in der Vergangenheit ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler beteiligen sich an der „Best of Glaspreis“-Ausstellung und präsentieren teils neue Arbeiten, teilweise aber auch die prämierten Stücke der letzten Jahre. Die Besucher der Ausstellung können sich auf ein Wiedersehen mit den zahlreichen hochkarätigen Werken freuen, aber auch die Vielseitigkeit der Künstler entdecken, die sich jetzt präsentieren. Eröffnet wird die Sonderausstellung „Best of Glaspreis“ am kommenden Samstag, 17. Februar, um 15 Uhr

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Pistole bedroht: Überfall in Netto-Markt in Fuldatal-Ihringshausen

Am Samstagabend überfiel ein Einzeltäter den Netto-Markt in der Veckerhagener Straße und erbeutete die Tageseinnahmen.
Mit Pistole bedroht: Überfall in Netto-Markt in Fuldatal-Ihringshausen

Bachs "Weihnachtsoratorium" - Premiere mit Tanz und Schauspiel

Bachs "Weihnachtsoratorium" wird erstmals in einer szenischen Fassung in der Region aufgeführt. Dazu haben sich Musiker, Chöre und Tänzer zusammengefunden, um eine …
Bachs "Weihnachtsoratorium" - Premiere mit Tanz und Schauspiel

Glasmuseum Immenhausen - Neue Kunst unter neuem Dach

Nach einer umfangreichen Dachsanierung öffnet das Glasmuseum in Immenhausen wieder seine Türen und zeigt neuerworbene Kunstwerke.
Glasmuseum Immenhausen - Neue Kunst unter neuem Dach

Friedenslicht aus Betlehem - Pfadfinder setzen ein Zeichen für Völkerverständigung

Am 16. Dezember erreicht das Friedenslicht aus Betlehem den Wolfhager Bahnhof. Dort laden die Pfadfinder Menschen ein, ein Teil der Weihnachtsbotschaft "Frieden auf …
Friedenslicht aus Betlehem - Pfadfinder setzen ein Zeichen für Völkerverständigung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.