Besuch aus dem Ilm-Kreis

Eine Delegation des thringischen Ilm-Kreises war jetztzu Gast im Landkreis Kassel. Der Jubilumsbesuch im 20. Jahr unserer Kreispart

Eine Delegation des thringischen Ilm-Kreises war jetztzu Gast im Landkreis Kassel. Der Jubilumsbesuch im 20. Jahr unserer Kreispartnerschaft fhrte unsere thringischen Freunde ins Wolfhager Land, berichtet Landrat Uwe Schmidt. Nach einem gemeinsamen Abendessen im Hotel Emstaler Hhe in Bad Emstal stand ein Besuch des Konversionsprojektes ehemalige Pommernkaserne in Wolfhagen auf dem Programm. Wir haben Landrat Dr. Benno Kaufhold, dem Beigeordneten Rainer Zobel, der Kreistagsvorsitzenden Beate Misch sowie den fnf weiteren Mitgliedern des Kreistages die neue Herwig-Blankertz-Schule und das Unternehmen Energy-Glass gezeigt. Weitere Themen der kommunalpolitischen Gesprche der Vertreter der beiden Gebietskrperschaften waren die Zukunft der Aufgabenwahrnehmung fr die Bezieher von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II und die finanzielle Lage der Kommunen und Kreise.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.