Betriebsübernahme

Landkreis. Am Anfang jeder unternehmerischen Aktivitt steht die Frage nach deren Finanzierung. Das gilt nicht nur im Fall einer Betriebsgr

Landkreis. Am Anfang jeder unternehmerischen Aktivitt steht die Frage nach deren Finanzierung. Das gilt nicht nur im Fall einer Betriebsgrndung oder Betriebsbernahme, sondern auch fr den Ausbau eines Betriebes, die Umsetzung und Einfhrung neuer Produkte und Dienstleistungen oder Erschlieung neuer Mrkte und Kundenkreise. Erst die Auswertung aller relevanten betrieblichen Daten schafft die Grundlage, auf der wirtschaftlich erfolgreiches Handeln mglich wird.Wie also vorgehen? Als Handwerksbetrieb oder Existenzgrnder im Handwerk in jedem Fall gemeinsam mit der Handwerkskammer Kassel (HWK). Egal ob Betriebsgrndung oder betriebliche Erweiterung, die Kammer hilft weiter. Gelegenheit zu einem ersten Beratungsgesprch bietet jetzt der Sprechtag der HWK-Betriebsberater, der am 19. Januar 2010 in der Kreishandwerkerschaft Kassel, Geschftsstelle Hofgeismar, stattfindet. Das Beratungsgesprch wird von den Betriebswirten der Kammer absolut vertraulich gefhrt. Es findet im Gebude der Kreishandwerkerschaft Kassel in der Hofgeismarer Bahnhofstrae 50 statt und ist fr Handwerksbetriebe und Existenzgrnder im Handwerk kostenfrei. Erforderlich ist eine Anmeldung, die bei der Kreishandwerkerschaft Kassel (Telefon: 05671 50950) entgegengenommen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

Betrüger haben mit der miesen Enkeltrickmasche am gestrigen Montagnachmittag eine Seniorin aus Baunatal um ihr Erspartes gebracht.
67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.