Betrunken gegen Baum geprallt: 46-Jährige Frau aus Vellmar nur leichtverletzt

+
etm Blaulicht Polizei

In der Ausfahrt Espenau kam eine Autofahrerin unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn ab.

Espenau - Die Autofahrerin, die heute Mittag um 12:20 Uhr auf der Bundesstraße 7 im Ausfahrtsbereich Espenau in einen Alleinunfall verwickelt war, stand offenbar unter Alkoholeinfluss. Eine Blutprobe muss nun Aufschluss geben, wie hoch der Alkoholgehalt zur Unfallzeit war. Die 46-Jährige aus Vellmar hatte noch Glück im Unglück. Sie war mit ihrem Wagen im Kurvenbereich der Ausfahrt von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Anschließend überschlug sich ihr VW Golf und blieb auf dem Dach liegen. Sie musste aus ihrem Fahrzeugwrack befreit werden, kam aber glücklicherweise mit eher leichten Verletzungen davon.

Der wirtschaftliche Totalschaden an ihrem Auto beläuft sich nach Angaben der am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord auf rund 8.000 Euro. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, dürfte die 46-Jährige nicht nur unter Alkoholeinfluss gestanden, sondern auch ohne Führerschein am Steuer gesessen haben.

Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Nord in Vellmar geführt. Ein Rettungshubschrauber, Feuerwehr, Rettungsdienst und zwei Polizeistreifen waren eingesetzt. Die Ausfahrt musste wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten für gut eine Stunde gesperrt werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

Pionier in Deutschland: Alles rund um Immobilien - komplett aus einer Hand.
Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

Betrüger haben mit der miesen Enkeltrickmasche am gestrigen Montagnachmittag eine Seniorin aus Baunatal um ihr Erspartes gebracht.
67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.