19-jähriger Fahrer betrunken: Drei Verletzte nach Unfall an Kreisel

Zu einem Unfall, bei dem sich ein VW wegen zu hoher Geschwindigkeit überschlug und drei Personen leicht verletzt wurden, kam es am Montagabend um 22.50 Uhr in Espenau.

Espenau. Der mutmaßliche, alkoholisierte Fahrer des VW flüchtete nach dem Unfall zu Fuß, konnte aber später von der Polizei festgenommen werden. Der 19-Jährige aus Espenau muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Zeugen alarmierten am Montagabend, gegen 22.50 Uhr, die Polizei und die Feuerwehr wegen des im Feld liegenden VW. Bei Eintreffen der Streife standen neben dem demolierten Wagen nur noch die beiden leicht verletzten Insassen, ein 17- und ein 19-Jähriger aus Espenau. Den 19-jährigen Mitfahrer brachte ein Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus. Wie die ersten Ermittlungen der Streife ergaben, hatte offenbar ein anderer 19-Jähriger den Wagen gelenkt. Nach jetzigem Ermittlungsstand fuhr er mit dem VW auf der Hermann-Gmeiner-Straße aus Richtung Hohenkirchen in Richtung Mönchehof. Am Kreisel vor der Feuerwehr wollte der VW in die Goethestraße fahren, schaffte es aber aufgrund der hohen Geschwindigkeit nicht, die Ausfahrt zu nehmen.

Der Wagen flog geradeaus über die Mittelinsel des Kreisels, schlug dort gegen eine Schutzplanke und überschlug sich anschließend. Auf einem Feld kam das erheblich beschädigte Auto zum Stehen. Am VW, der von einem Abschleppunternehmen geborgen werden musste, entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Der Schaden an der Schutzplanke beläuft sich auf über 2.000 Euro. Den 19-jährigen, mutmaßlichen Fahrer nahmen die Polizisten anschließend in seiner Wohnung fest. Er hatte ebenfalls leichte Verletzungen erlitten, die er nicht behandeln lassen wollte. Da ein Alkoholtest bei dem jungen Mann 1,2 Promille anzeigte, musste er sich auf dem Revier einer Blutprobe unterziehen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Junggesellenabschied fing alles an: Verrückte Sommerparty in Braunsen

Wasserskigraben, Boxring, Bumper-Ball-Feld und natürlich viel Musik: All das, was es im letzten Jahr auf einem ausgefallenen Junggesellenabschied gab, wird nun für jeden …
Mit Junggesellenabschied fing alles an: Verrückte Sommerparty in Braunsen

Fahrzeug überfährt Bahnübergang in Hofgeismar trotz schließender Schranke

In Hofgeismar beschädigte ein Unbekannter eine Schrankanlage und entfernte sich unerkannt vom Unfallort.
Fahrzeug überfährt Bahnübergang in Hofgeismar trotz schließender Schranke

Bildergalerie - Überschwemmungen bei Helsa nach Unwetter

Bei Helsa kam es zu Überschwemmungen nach den starken Regenfällen der vergangenen Nacht
Bildergalerie - Überschwemmungen bei Helsa nach Unwetter

Bildergalerie - Überschwemmungen in Kaufungen nach Unwetter

In Kaufungen ist die Losse über die Ufer getreten
Bildergalerie - Überschwemmungen in Kaufungen nach Unwetter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.