Betrunkener Autofahrer: Unfallflucht von Einkaufsmarktparkplatz

Auf einem Parkplatz in Bauntal-Altenritte hat ein betrunkener Autofahrer ein Fahrzeug beschädigt und ist geflüchtet. Dank eines Zeugen gelang die spätere Festnahme.

Landkreis Kassel. Ein offenbar betrunkener Autofahrer hat am Donnerstagabend auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Bauntal-Altenritte beim Rangieren ein anderes Fahrzeug beschädigt und ist anschließend von der Unfallstelle geflüchtet. Dank eines aufmerksamen Zeugen, der den Unfall und die Flucht beobachtete und sofort die Polizei verständigen ließ, gelang einer Streife kurze Zeit später die Festnahme des 48 Jahre alten mutmaßlichen Fahrers an seiner Wohnanschrift in Schauenburg. Da er über 1,6 Promille pustete, muss er sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten.

Eine Mitarbeiterin des Einkaufsmarktes an der Altenbaunaer Straße hatte gegen 18.30 Uhr über den Notruf 110 die Polizei alarmiert, da der Zeuge sie unmittelbar nach Beobachten der Unfallflucht darum gebeten hatte. Da er sich auch das Kennzeichen des flüchtigen Verursachers und eine detaillierte Personenbeschreibung eingeprägt und den gerufenen Beamten angeben konnte, führte die Fahndung bereits wenig später am Abend zum Erfolg.

Sowohl an dem auf dem Parkplatz von dem 48-Jährigen angefahrenen Wagen, einem VW Golf, als auch an seinem eigenen Auto, stellten die Beamten Beschädigungen an den Stoßstangen fest. Den Gesamtsachschaden beziffern sie auf rund 2.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen werden nun bei der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei geführt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.