Blumen für alle und Gießkannen umsonst

Der Blumenmarkt in Hessisch Lichtenau bot vergangenen Samstag den Auftakt fr den diesjhrigen Blumenwettbewerb im Rahmen von Ab in d

Der Blumenmarkt in Hessisch Lichtenau bot vergangenen Samstag den Auftakt fr den diesjhrigen Blumenwettbewerb im Rahmen von Ab in die Mitte. Bewertet werden Vorgrten, Balkone oder Fenster. Zu dem Wettbewerb sind alle Brgerinnen und Brger herzlichst eingeladen. Einzige Bedingung ist, dass der Blumenschmuck von der Strae aus sichtbar angebracht sein muss.Die Grtnerei Schmidt schenkt den ersten 50 Teilnehmern sogar eine Giekanne.Brgermeister Jrgen Herwig, der Frau Holle (Marlu Stoffels) zur Probefahrt einlud, ging mit gutem Beispiel voran und lie es sich nicht nehmen, einen Rasenmher, mit seiner Aussage nach wunderbar gepolsterten Fahrersitz Probe zu fahren, was die Besucher des Blumenmarktes freudig zur Kenntnis nahmen.Zu bestaunen gab es aber nicht nur Rasenmher und Blumen, sondern auch diverse Gerte, die man zur Gartenpflege und -gestaltung bentigt, wie etwa Heckenscheren und Bnke.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trickfilm für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen

Filmemacherinnen vom Team von Sozialarbeit in Schulen (SiS) des Landkreises wollen ihnen die Angst vor dem Schulwechsel nehmen.
Trickfilm für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen

Schlimme Verbrennungen möglich: Gefahr im Garten und am Wasser - Herkulesstaude breitet sich aus

Sie trägt den Namen einer Sagengestalt und doch ist die Herkules-Staude alles andere als sagenhaft. Gartenbesitzer und Kommunen werden den wuchernden Giganten einfach …
Schlimme Verbrennungen möglich: Gefahr im Garten und am Wasser - Herkulesstaude breitet sich aus

Fußball-Verbandstag in Corona-Zeiten

Livestream bei der Vereinsvertretersitzung mit dem Kreisfußballausschuss Hofgeismar-Wolfhagen
Fußball-Verbandstag in Corona-Zeiten

Eröffnung des Diemeltaler Schmetterlingssteiges

Per Stream: Ökumenischer Gottesdienst auf der Ostheimer Hute bei Liebenau.
Eröffnung des Diemeltaler Schmetterlingssteiges

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.