Bonjour mes amis

Anders als in Deutschland, luft die Berufsausbildung in Frankreich in erster Linie ber die Schulen. Um dennoch die praktische Seite einer

Anders als in Deutschland, luft die Berufsausbildung in Frankreich in erster Linie ber die Schulen. Um dennoch die praktische Seite einer beruflichen Ausbildung kennen zu lernen, weilen derzeit 13 Azubis aus Montpelier bei der Firma B. Braun. Vier Wochen lang drfen sie das in der Branche weltfhrende Unternehmen kennen lernen und ihre Fhigkeiten auf den Gebieten Mechatronik, Elektronik und Industriemechanik im internationalen Austausch vertiefen. Mit ihnen befinden sich auch zwei Schler aus Melsungens Partnerstadt Dreux im Austauschprogramm. Wie Sven Thiel, Technischer Ausbildungsleiter der B. Braun Melsungen AG, gegenber den Heimatnachrichten erluterte, lernen die jungen Franzosen, sie sind im Alter zwischen 16 und 19 Jahren, auch die sozio-kulturelle Seite ihrer deutschen Freunde kennen. Untergebracht sind sie bei Melsunger Gastfamilien, von wo aus sie in ihrer freien Zeit ausgewhlte Naherholungsziele wie beispielsweise den Edersee besuchen. Die beiden Schler aus Dreux sind ebenfalls unter Betreuung durch Uta Jericho vom Melsunger Partnerschaftsverein in das Programm eingebunden, da sie laut Thiel im pharmazeutischen Bereich lernen. Vorigen Dienstag wurden die franzsischen Freunde im Rathaus von Brgermeister Dieter Runzheimer empfangen. Ihm zur Seite stand der Bartenwetzer Peter Reinhardt, der den Gsten in einer kurzen Chronik die Geschichte Melsungens und seine Bedeutung als einstiger innereuropischer Handelsknotenpunkt nher brachte. Fr die korrekte bersetzung sorgte Dolmetscher Serge Alain Nana, der anschlieend gemeinsam mit dem Bartenwetzer und den Schlern zum Stadtrundgang aufbrach.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus …
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Baumaschinen im Wert von 15.000 Euro aus Container in Fuldabrück gestohlen

Bislang unbekannte Einbrecher trieben am Wochenende auf einer Baustelle im Fuldabrücker Ortsteil Bergshausen ihr Unwesen und richteten einen Schaden an.
Baumaschinen im Wert von 15.000 Euro aus Container in Fuldabrück gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.