Brand in Flüchtlingsunterkunft - zuvor soll es eine Messerstecherei gegeben haben

Brand in Flüchtlingsunterkunft in Helsa.
1 von 5
Brand in Flüchtlingsunterkunft in Helsa.
Brand in Flüchtlingsunterkunft in Helsa.
2 von 5
Brand in Flüchtlingsunterkunft in Helsa.
Brand in Flüchtlingsunterkunft in Helsa.
3 von 5
Brand in Flüchtlingsunterkunft in Helsa.
Brand in Flüchtlingsunterkunft in Helsa.
4 von 5
Brand in Flüchtlingsunterkunft in Helsa.
Brand in Flüchtlingsunterkunft in Helsa.
5 von 5
Brand in Flüchtlingsunterkunft in Helsa.

In Helsa kam es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Brand - nach ersten Erkenntnissen soll es zuvor zu einer Messerstecherei gekommen sein

Helsa. Nach ersten Informationen der Polizei kam es am Dienstagabend in einer Flüchtlinksunterkunft in Helsa zu einem Brand. Ein sofort ausgelöster Großalarm ließ weit über 100 Einsatzkräfte nach Eschenstrut ausrücken. Auch Helfer aus Wolfhagen wurden alarmiert.

Aktuell sollen 33 Bewohner dort gemeldet sein. Die Feuerwehr konnte zwischenzeitlich den Brand löschen . Eine Person wurde vermisst, jedoch haben wie hierzu noch keine weiteren Infos. Es gibt noch keine bestätigten Informationen der Polizei, aber es soll vor dem Brand zu einer Messerstecherei gekommen sein, bei der auch zwei Personen verletzt wurden. Wie Hessennews von Augenzeugen erfahren hat, gab es auch eine Verhaftung durch die Polizei. Vor dem Gebäude sollen Blutspuren zu sehen sein. Ob dies alles im Zusammenhang mit dem Brand steht, ist aktuell noch völlig unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

20. Weinfest auf dem Marktplatz in Hofgeismar

Mit der Probierkarte günstig acht verschiedene Weine testen.
20. Weinfest auf dem Marktplatz in Hofgeismar

Kasseler mit knapp 200 bei erlaubten 100 km/h unterwegs

Zum Lärmschutz wurde der verkehr auf der A49 bei Baunatal überprüft. Dabei gab es einen drastischen fall von Tempo-Überschreitung.
Kasseler mit knapp 200 bei erlaubten 100 km/h unterwegs

Unfall auf A7: Verkehrsbehinderungen bis Donnerstag früh

Wegen der Bergungsarbeiten rechnet die Polizei auf der A7 mit Verkehrsbehinderungen bis in den morgigen Donnerstag.
Unfall auf A7: Verkehrsbehinderungen bis Donnerstag früh

Baunatal: Polizei sucht anonymen Zeugen nach Unfallflucht

Ein unbekannter Zeuge hinterließ einen Hinweis-Zettel nachdem er eine Fahrerflucht beobachtet hatte. Nun wird auch er zur Aufklärung der Tat gesucht.
Baunatal: Polizei sucht anonymen Zeugen nach Unfallflucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.