Brand von Gartenhütte: Kaninchen sterben im Feuer in Wolfhagen

In der Nacht zu Mittwoch brannte es gegen 4.20 Uhr in der Wolfhagener Mühlengasse. Es stellte sich heraus, dass ein Gartenhaus durch das Feuer völlig zerstört wurde.

Wolfhagen. Durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Wolfhagen konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Nach ersten Ermittlungen am Brandort geht die Polizei davon aus, dass eine übergreifende Restglut eines Grills für den Brand ursächlich sein könnte. Glücklicherweise ist bei dem Brand niemand verletzt worden. Doch kamen bei dem Brand einige Kaninchen, welche in der Gartenhütte untergebracht waren, durch den Brand zu Schaden.

 Weitere Kaninchen konnten sich glücklicherweise selbst retten. Sie liefen einfach auf und davon. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Beamten davon aus, dass das Feuer nicht vorsätzlich entfacht worden sein dürfte. Hinweise auf eine andere Ursache haben sich zunächst nicht ergeben. Die genaue Brandursache ist noch unklar und bedarf weiterer Ermittlungen.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizisten nehmen flüchtenden Exhibitionisten im Ahnepark fest

Sein Fluchtversuch scheiterte allerdings, denn nach kurzer Verfolgung klickten für den 40-Jährigen die Handschellen.
Polizisten nehmen flüchtenden Exhibitionisten im Ahnepark fest

Schaulustiger macht Bilder von einem Unfall - und verursacht selbst einen

Ein offenbar schaulustiger Autofahrer hat am Dienstagnachmittag an einer Unfallstelle in Lohfelden einen weiteren Unfall verursacht. Während er mit seinem Handy Bilder …
Schaulustiger macht Bilder von einem Unfall - und verursacht selbst einen

Kassel Airport: Flugzeuge heben wieder in Richtung Süden ab

Nach der Corona-Pause nimmt der Airport Kassel langsam wieder seinen Betrieb auf. Am vergangenen Samstag starteten die ersten Urlauber nach der Zwangspause in Richtung …
Kassel Airport: Flugzeuge heben wieder in Richtung Süden ab

Beiträge für Betreuung: Eltern erhalten im Landkreis Kassel Geld zurück

Landkreis Kassel erstattet die Kostenbeiträge für Kinder, die während des coronabedingten Betretungsverbotes nicht in die Tagespflege durften.
Beiträge für Betreuung: Eltern erhalten im Landkreis Kassel Geld zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.