Brand in Zierenberg: Feuerwehr rettet rund 450 Tiere vor Flammen

1 von 28
2 von 28
3 von 28
4 von 28
5 von 28
6 von 28
7 von 28
8 von 28

Heute Nacht ist auf einem Bauernhof bei Zierenberg ein Feuer ausgebrochen. Den Einsatzkräften gelang es, die Tiere vor den Flammen zu bewahren.

Zierenberg. In der Nacht auf Samstag gegen 1 Uhr kam es in Zierenberg auf einem Landwirtschaftlichen Anwesen zu einem Großbrand. Ein vorbei fahrender PKW Fahrer hatte das Feuer entdeckt und den Notruf abgesetzt. Schon auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte einen großen Feuerschein erkennen. Aus bisher nicht geklärter Ursache standen bereits mehrere hundert Rundballen und ein Traktor im Vollbrand.

Ein weiterer Traktor konnte vom Eigentümer in Sicherheit gebracht werden. In unmittelbarer Nähe befand sich ein Stall mit rund 450 Schafen. Die Feuerwehr konnte jedoch verhindern, das die Flammen auf das Gebäude übergriffen. Der Stall wurde belüftet, damit die Tiere vom Rauch geschützt waren.

Einsatzleiter Matthias Brandau sagte im Interview "Zehn Minuten später hätten wir ein anderes Szenario gehabt". Die Rundballen konnten unter Aufsicht der Feuerwehr kontrolliert abbrennen.

 Zu Beginn des Einsatzes musste die Wasserversorgung über Tankfahrzeuge gewährleistet werden. Mit Unterstützung der Kameraden aus Oberelsungen konnten Schlauchleitungen zu einem nahe gelegenen Bach verlegt und somit die Versorgung zu 100% sicher gestellt werden. Während des Einsatzes wurde ein Feuerwehrmann verletzt. Er hatte zunächst bei der Verlegung der Wasserversorgung geholfen und war später noch mit Atemschutz an der Brandbekämpfung beteiligt, was zu Kreislaufstörungen führte. Durch eine kurze Versorgung durch den Rettungsdienst war der Mann wieder fit.

Die Brandbekämpfung zog sich bis in die Mittagsstunden. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

VSB nimmt Windpark Trendelburg offiziell in Betrieb

Sieben neue Anlagen erzeugen pro Jahr so viel Energie, wie durchschnittlich etwa 31.500 Menschen verbrauchen.
VSB nimmt Windpark Trendelburg offiziell in Betrieb

Mit Weserbeleuchtung und großem Dorffest

Gieselwerder feiert sein 925-jähriges Bestehen
Mit Weserbeleuchtung und großem Dorffest

Blitz-Einbruch in Niestetaler Tankstelle: Täter nutzen hellen Kastenwagen

Zwei bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum heutigen Mittwoch in eine Tankstelle in Niestetal-Heiligenrode eingebrochen.
Blitz-Einbruch in Niestetaler Tankstelle: Täter nutzen hellen Kastenwagen

Reitsport auf höchstem Niveau: Deutsche Meisterschaft für Islandpferde auf Gestüt Ellenbach

Vom 18. bis 22. Juli ist auf dem Islandpferde-Gestüt wieder eine Menge los. Bereits zum zweiten Mal wird das Gestüt Austragungsort für die Deutsche Meisterschaft.
Reitsport auf höchstem Niveau: Deutsche Meisterschaft für Islandpferde auf Gestüt Ellenbach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.