Brandserie: Brandstifter hält Feuerwehr von Bad Emstal weiter auf Trap

1 von 19
2 von 19
3 von 19
4 von 19
5 von 19
6 von 19
7 von 19
8 von 19

Heute Nacht kam es wieder zu einem Brand im Bad Emstaler Ortsteil Balhorn.

Bad Emstal - In der Nacht zum Samstag kam es erneut zu einem Brand im Ortsteil Balhorn. Gegen 0.13 Uhr ging der Anruf in der Leitstelle ein, das es in der Fritzlarer Strasse brennt. Sofort wurden die Einsatzkräfte alarmiert und tatsächlich brannte eine etwa 25m² große Gartenhütte in voller Ausdehnung. Auch die in der Nähe stehenden Bäume hatten schon Feuer gefangen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr, konnte der Brand jedoch schnell gelöscht werden.

Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Bereits das fünfte mal musste die Feuerwehr innerhalb einer Woche zu einem bestätigten Brand ausrücken. Die Polizei geht davon aus, das ein Brandstifter in der Region unterwegs ist. In drei Brandfällen - zwei Brände in Bad Emstal Sand, am späten Sonntagabend an einem Discounter und in einem Toilettenhäuschen, sowie der neuerliche Brand am Dienstagabend in Balhorn an einem Scheunenanbau, gehen die Ermittler mittlerweile von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Ob auch dieser erneute Brand in Balhorn auf das Konto des Brandstifter gehen wird, müssen nun die Ermittlungen der Polizei zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flüchtlingskinder lernen Schwimmen

SV Trendelburg nutzt die Spende von der Raiffeisenbank Wolfhagen eGhilft und hilft bei Projekt.
Flüchtlingskinder lernen Schwimmen

Gastronom Stefan Frankfurth will Bürgermeister von Bad Emstal werden

Bad Emstal - als Hotelier hat er mit seinem „Parkhotel Emstaler Höhe“ einen Ruf weit über die Grenzen Bad Emstals hinaus. Doch jetzt will sich Stefan Fanktfurth …
Gastronom Stefan Frankfurth will Bürgermeister von Bad Emstal werden

Die „Emstal Rallye“

Der Motor Sport Club Emstal e.V. veranstaltet die 21. ADAC Rallye Bad Emstal.
Die „Emstal Rallye“

Werkzeuge im Wert von circa 30.000 Euro gestohlen

Bei einem Einbruch in eine Zimmerei in Wolfhagen-Ippinghausen wurden Werkzeuge im Wert von etwa 30.000 Euro gestohlen. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.
Werkzeuge im Wert von circa 30.000 Euro gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.