34. Breunaer Tränkenfest

+
Am Samstag einen gemütlichen Abend  im Ortskern von Breuna genießen.

Das 34. Breunaer Tränkenfest mit Original böhmischer Blasmusik.

Breuna. Viel los im Ortskern: Das 34. Breunaer Tränkenfest beginnt morgen, 12. August, um 20 Uhr mit Volksmusik im Stil der Egerländer Musikanten. Live aufspielen werden ca. 20 Blasmusiker von der Kapelle „Junger Schwung“. Böhmische und mährische Musik wird in Original Qualität präsentiert. Für gute Laune auf dem Dorfplatz „Tränke“ in unmittelbarer Nähe der Kulturscheune hat das Orchester aus dem Warburger Land außerdem Stimmungsmusik mit im Programm.

Bei Musik, Speisen, günstigen Getränken sowie Longdrinks einen gemütlichen Abend im Ortskern von Breuna genießen. Für die Kinder steht eine Hüpfburg zur Verfügung. Bei schlechter Witterung wird das Fest in die Kulturscheune verlegt. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kultur- und Geschichtsverein Bad Emstal lädt zum traditionellen Sommerfest ein

Rund um das wegen Renovierungsarbeiten geschlossene Klostermuseum Merxhausen.
Kultur- und Geschichtsverein Bad Emstal lädt zum traditionellen Sommerfest ein

Deutsche Meisterschaften der Islandpferdereiter auf Gestüt Ellenbach gestartet

An diesem Wochenende dreht sich – reitsportlich gesehen – alles um Gut Ellenbach in Kaufungen. Zum dritten Mal bereits richtet das Gut die Deutschen Meisterschaften der …
Deutsche Meisterschaften der Islandpferdereiter auf Gestüt Ellenbach gestartet

Sommerkultur im Wasserschloss Wülmersen

Auch 2018 wieder ein Mix aus Kino, Weltmusik, Blues und Kleinkunst in der überdachten Herrenhausruine.
Sommerkultur im Wasserschloss Wülmersen

VSB nimmt Windpark Trendelburg offiziell in Betrieb

Sieben neue Anlagen erzeugen pro Jahr so viel Energie, wie durchschnittlich etwa 31.500 Menschen verbrauchen.
VSB nimmt Windpark Trendelburg offiziell in Betrieb

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.