34. Breunaer Tränkenfest

+
Am Samstag einen gemütlichen Abend  im Ortskern von Breuna genießen.

Das 34. Breunaer Tränkenfest mit Original böhmischer Blasmusik.

Breuna. Viel los im Ortskern: Das 34. Breunaer Tränkenfest beginnt morgen, 12. August, um 20 Uhr mit Volksmusik im Stil der Egerländer Musikanten. Live aufspielen werden ca. 20 Blasmusiker von der Kapelle „Junger Schwung“. Böhmische und mährische Musik wird in Original Qualität präsentiert. Für gute Laune auf dem Dorfplatz „Tränke“ in unmittelbarer Nähe der Kulturscheune hat das Orchester aus dem Warburger Land außerdem Stimmungsmusik mit im Programm.

Bei Musik, Speisen, günstigen Getränken sowie Longdrinks einen gemütlichen Abend im Ortskern von Breuna genießen. Für die Kinder steht eine Hüpfburg zur Verfügung. Bei schlechter Witterung wird das Fest in die Kulturscheune verlegt. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Konzert am Eulenturm

Der Musikverein 1908 Immenhausen e. V. lädt am Sonntag zum traditionellen „Konzert am Eulenturm“ in Immenhausen ein.
Das Konzert am Eulenturm

Achtung Keime: Trinkwasser in Bergshausen muss abgekocht werden

Für das Trinkwasser in Fuldabrück Bergshausen gilt ein Trinkwasserabkochgebot aufgrund einer mikrobiologischen Verunreinigung
Achtung Keime: Trinkwasser in Bergshausen muss abgekocht werden

Alles rund um die „Tolle Knolle“

Am Sonntag, 20. August, findet wieder das traditionelle Kartoffel- und Museumsfest in Lamerden statt.
Alles rund um die „Tolle Knolle“

Wolfhager Landfrauen auf Informationsreise

Immer auf dem Teppich bleiben: 40 Wolfhager Landfrauen besuchten die Teppichmanufaktur von Teja Habbishaw.
Wolfhager Landfrauen auf Informationsreise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.