Mit Bürgermeisterchor? Drei Böllerschüsse in der Dorfmitte eröffnen das Langenthaler Schützenfest

Trendelburg-Langenthal. Es gibt weder einen König oder eine Königin noch einen Hofstaat. Damit unterscheidet sich das  Langenthaler Schützenfest v

Trendelburg-Langenthal.Es gibt weder einen König oder eine Königin noch einen Hofstaat. Damit unterscheidet sich das  Langenthaler Schützenfest von den meisten in der Region. Das heißt jedoch nicht, dass man hier nicht zu feiern versteht! Vom 27. bis 29. Juli wird in Langenthal wieder  das traditionelle und über die Landesgrenzen hinweg bekannte Schützenfest gefeiert.

Traditionell fällt der Startschuss am Samstag mit dem Einschießen des Festes bei Oberst Hans-Dieter Henze, gefolgt von einem Festumzug bis zur Schützenhalle und dem dort stattfindenden großen Zapfenstreich.Am Sonntag beginnt nach dem Gottesdienst und nach dem Abholen der örtlichen Vereine der Festumzug, angeführt vom Spielmanns- und Musikzug. Der Umzug mündet in den Parademarsch auf dem Festplatz. Am Abend sorgt dann die Band "Enjoy" Band für Stimmung in der Festhalle.Der Montag beginnt dann mit dem traditionellen Frühschoppen, bei dem sogar schon die Bürgermeister der umliegenden Städte und Gemeinden als "Bürgermeisterchor"  auftraten und ihre Sangeskünste unter Beweis stellten.  Der übrige Montag gehört dann den Schützenfrauen, die "ihren" Tag nachmittags ebenfalls mit einem Festumzug und dem obligatorischen Parademarsch beginnen. Beim Großen Stimmungsabend gibt’s für die Frauen dann gratis "Schnaps bis zum Abwinken".Alle im Schützenverein organisierten Abteilungen tragen mit zur Gestaltung des Schützenfestes bei. Vor allem der Spielmanns- und Musikzug sorgt an an allen drei Tagen unermüdlich für die passende Begleitmusik.

Das Programm

Samstag – 27. Juli

19 UhrEinschießen des Festes beim Oberst, Hans-Dieter Henze, Teichstraße 12.

20.30 UhrEröffnung des Festes mit Grußworten.

21.30 UhrGroßer Zapfenstreich des Musik- und Spielmannszugs Langenthal und des Schützenvereins Langenthal.

Im Anschluss Tanz- und Unterhaltungsabend mit der Band "Enjoy.

Sonntag – 28. Juli

8.30 UhrWecken.10.30 UhrGottesdienst in der Schützenhalle.

14 UhrFestzug mit Festakt und anschließendem traditionellem Parademarsch auf dem Festplatz.

15 UhrKonzert des Musikvereins Menne in der Schützenhalle.18 Uhr

Wegbringen der Fahnen.20 Uhr

Tanz- und Unterhaltungsabend mit der Band "Enjoy".

Montag – 29. Juli

9.30 UhrTraditioneller Frühschoppen in der Schützenhalle mit den Langenthaler Musikanten und der Band "Enjoy".

14 UhrFestzug der Schützenfrauen mit anschließendem traditionellem Parademarsch auf dem Festplatz.

15 UhrKonzert des Musikvereins Menne in der Schützenhalle

18 UhrWegbringen der Fahnen.

20 UhrGroßer Stimmungsabend der Frauen mit "Enjoy".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streit auf dem Radweg: 22-Jähriger droht mit Luftdruckwaffe - Festnahme nach Fahndung

Am gestrigen Donnerstagabend eskalierte auf einem Radweg im Bereich der Baunataler Schulze-Delitzsch-Straße ein Streit. Dabei bedrohte ein 22-Jähriger einen Mann mit …
Streit auf dem Radweg: 22-Jähriger droht mit Luftdruckwaffe - Festnahme nach Fahndung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.