TTC Burghasungen fährt zu den Deutschen Meisterschaften

Burghasungen. Am 19. und 20. Mai spielten die Mdchen des TTC Burghasungen in Mettlach an der Saar um die Sdwestdeutsche Meisterschaft. An

Burghasungen. Am 19. und 20. Mai spielten die Mdchen des TTC Burghasungen in Mettlach an der Saar um die Sdwestdeutsche Meisterschaft. An 2 Tagen spielten 6 Landesmeisterinnen aus dem sdwestdeutschen Raum gegeneinander.

In der ersten Begegnung spielte der TTC Burghasungen gegen den Landesmeister aus dem Rheinland den TuS Mosella Schweich. Burghasungen spielte ohne seine Nummer 3 Lisa Vossler, die den hessischen Tischtennisverband beim Grand-Prix-Turnier in Niedersachsen vertreten hat. Das Spiel gegen Mosella Schweich war geprgt von Nervositt und knappen Spielen, die sich erst im 5. Satz entschieden haben. Am Ende aber konnte der TTC das Spiel mit 6:2 fr sich entscheiden.

In der 2. Begegnung gegen Hassia Bingen den Vertreter aus Rheinhessen musste Burghasungen aus gesundheitlichen Grnden auf seine Nr. 1 Alina Rlke verzichten. Dadurch musste Carina Wachenfeld in das obere Paarkreuz aufrcken und Lena Voigt aus der Schlerinnenmannschaft im unteren Paarkreuz spielen. Durch diese Schwchung hatte der TTC kaum noch eine Chance um Hassia Bingen, die in der kommenden Saison in der Damenoberliga spielen, einigermaen Paroli zu bieten. Einzig das Doppel Graf / Wachenfeld konnte den Ehrenpunkt sichern, wodurch Burghasungen nur mit 1:6 verloren hatte.

Die 3. Begegnung gegen ESV Lok Erfurt wurde somit zum Schlsselspiel fr Burghasungen. Lok Erfurt hatte seine ersten beiden Begegnungen klar fr sich entscheiden knnen. Burghasungen musste die erkrankte Alina Rlke wieder einsetzten, um seine Chancen einigermaen waren zu knnen. Nach den ersten Doppeln stand es 1:1. Nun mussten Rlke und Graf gegen die Spitzenspielerinnen aus Erfurt antreten. Beide Spiele wurden deutlich mit jeweils mit 3:0 Stzen gewonnen. Im unteren Paarkreuz konnte Lara Nohl auch noch Ihr Spiel gewinnen, wodurch der TTC mit 4:2 in Fhrung ging. Im 2. Spiel war Alina Rlke doch zu stark geschwcht und verlor mit 0:3. Doch im Anschluss konnten die Spielerinnen Michaela Graf und Carina Wachenfeld mit 2 Siegen den Erfolg gegen ESV Lok Erfurt zum 6:3 perfekt machen.

Am 2. Tage musste Burghasungen noch gegen die Vertreterinnen aus der Pfalz, dem TTC Klingmnster, und dem Saarland, dem TTC Drsdorf spielen. Beide Spiele gewann der TTC mit jeweils 6:0 Punkten souvern und sicherte sich damit den Vizetitel zur Sdwestdeutschen Meisterschaft. Mit diesem Erfolg hat der TTC Burghasungen die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Rahden am 23. und 24. Juni erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flächendeckender Anschluss an das schnelle Glasfasernetz

Landräte feiern Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa
Flächendeckender Anschluss an das schnelle Glasfasernetz

A7: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

A7: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Aktion Friedenslicht macht "Mut zum Frieden"

Pfadfinder bringen das Licht aus Bethlehem am Sonntag ins Wolfhager Land. 
Aktion Friedenslicht macht "Mut zum Frieden"

Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Bürgergenossenschaft lädt Interessierte zu einer geöffneten Baustelle und zum Gewölbe-Rundgang ein.
Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.