Calden: Vollsperrung der B 7 nach Unfall zwischen zwei PKW

Wegen eines Unfalls zwischen zwei PKW am heutigen Freitagmorgen in Höhe des Caldener Ortsteils Westuffeln, war die B 7 für zwei Stunden voll gesperrt. Die beiden Fahrer erlitten dabei leichter Verletzungen.

Calden. Ein Unfall zwischen zwei Pkw in Höhe des Caldener Ortsteils Westuffeln sorgte am heutigen Freitagmorgen für Behinderungen auf der Bundesstraße 7 in Richtung Kassel. Aufgrund des Unfalls, bei dem beide Fahrer leicht verletzt und mit Rettungswagen vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht wurden, musste die B 7 in Richtung Kassel für knapp zwei Stunden voll gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Wie die Beamten berichten, war es gegen 7 Uhr zu dem Zusammenstoß der beiden Pkw gekommen. Ein 48-Jähriger aus Calden war mit seinem Ford von der K 30 aus Richtung Meimbressen kommend auf die B 7 in Richtung Kassel aufgefahren. Seinen Angaben zufolge übersah er dabei, dass der dort von links aus Richtung Warburg kommende Pkw, ein VW Golf mit einem 40-Jährigen aus Remscheid in Nordrhein-Westfalen am Steuer, auf dem rechten der beiden Fahrtstreifen der Bundesstraße fuhr. Der 48-Jährige war daraufhin ebenfalls auf den rechten Fahrstreifen der B 7 aufgefahren, woraufhin der von hinten kommende Golf-Fahrer nicht mehr ausweichen konnte und in das Heck des Wagens krachte. Beide Fahrzeuge waren durch den Unfall erheblich beschädigt worden und mussten abgeschleppt werden. Die Sachschadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 25.000 Euro.

Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten gegen 9 Uhr musste die B 7 in Richtung Kassel voll gesperrt werden. Die eingesetzten Beamten leiteten den Verkehr während der Sperrung an der Ausfahrt Westuffeln ab, wodurch es nur zu vorübergehenden Verkehrsbehinderungen kam.

Rubriklistenbild: © Foto: Horn // Marktspiegel

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sturmschäden: A7 zwischen Göttingen und Kassel bis Freitagmittag gesperrt

Die Polizei rät, die A7 zwischen den Anschlussstellen Hedemünden und Kassel-Nord zu meiden und großräumig zu umfahren.
Sturmschäden: A7 zwischen Göttingen und Kassel bis Freitagmittag gesperrt

Sturm hinterlässt Spuren: Scheune in Calden eingestürzt

Der Sturm "Friederike" zieht über Deutschland und die Region hinweg. In Calden-Meimbressen ist jetzt eine Scheune zusammengebrochen.
Sturm hinterlässt Spuren: Scheune in Calden eingestürzt

Habichtswald: Auto überschlägt sich nachts im Waldgebiet

Donnerstagnacht ist es zwischen Dörnberg und Kassel zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 20-Jährige sich leicht verletzte. Ihr Auto überschlug sich im Waldgebiet.
Habichtswald: Auto überschlägt sich nachts im Waldgebiet

Liebenau: Auto geriet auf Schneematsch ins Schleudern

Am Donnerstag kam es zu einem Zusammenstoß zweier Kleinwagen, nachdem das Auto eines 21-Jährigen auf Schneematsch ins Schleudern geraten ist. Er wurde dabei schwer …
Liebenau: Auto geriet auf Schneematsch ins Schleudern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.