Cooler Unterricht

+

Grebenstein. Grundschüler konnten beim „Tag der offenen Tür“ an der Heinrich-Grupe-Schule (HGS) am Schnupperunterricht teilnehmen.

Grebenstein. Kann man Pflanzen ärgern? Was haben Eier mit Musikunterricht zu tun? Wie wird aus einem Streifen Papier ein Feuermelder? Spannende Fragen, deren Antworten die Grundschüler erfuhren, die beim "Tag der offenen Tür" an der Heinrich-Grupe-Schule (HGS) am Schnupperunterricht teilnahmen.

 "Cooler" Unterricht

Einen Vormittag lang hatten die jungen Gäste und ihre Eltern Gelegenheit, die Schule kennenzulernen. Die Wahl der weiterführenden Schule beschäftigt momentan viele Eltern von Viertklässlern und ihre Kinder. So war die Resonanz, sich über die Heinrich-Grupe-Schule zu informieren, sehr groß. Die Kinder, die nicht nur aus den Grundschulen Calden und Grebenstein kamen, besuchten in kleinen Gruppenverschiedene Unterrichtsstationen,

sahen dadurch eine Vielzahl an Räumlichkeiten und lernten einige Lehrer der Gesamtschule kennen. Währenddessen hatten ihre Eltern in der Mensa Gelegenheit zum Austausch mit anderen Eltern und Vertretern der Schule.

Auch für die Eltern gab es die Möglichkeit, geführt von Mitgliedern der Schulleitung, die Gebäude und Räume der HGS kennenzulernen und mehr über die Arbeit an der HGS zu erfahren.

Am Endes des ungewöhnlichen Schulvormittags herrschte bei den jungen Gästen die einhellige Meinung, dass der Unterricht cool gewesen sei. Ganz hoch im Kurs standen die Angebote, bei denen Mitmachen erwünscht war: in Biologie, als die Kinder erfuhren, dass Mimosen Pflanzen sind, die ihre Blätter bei Kontakt einrollen, in Chemie, als sie Tinte herstellten, in Musik, als sie mit Eiern – nicht echten, natürlich – ein Musikstück begleiteten oder in Arbeitslehre, wo sie Schneemänner aussägten. Für die Kinder von der Grundschule Calden und viele andere Besucher war der Ausflug an die Heinrich-Grupe-Schule so spannend, dass sie sich schon freuen, im neuen Schuljahr an die Schule zu wechseln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eskalation in Hombressen: 38-Jähriger greift Vater und Sohn an und verletzt Polizist

Ein außer Kontrolle geratener Streit zwischen zwei Männern rief am gestrigen Dienstagabend im Hofgeismarer Stadtteil Hombressen die Polizei auf den Plan.
Eskalation in Hombressen: 38-Jähriger greift Vater und Sohn an und verletzt Polizist

Landkreis führt 2021 die gelbe Tonne ein

Der Ärger mit dem gelben Sack hat ein Ende.
Landkreis führt 2021 die gelbe Tonne ein

Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Im Bereich einer Baustelle: 53-Jähriger wird angefahren und erliegt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.