Coronavirus: Baunatal setzt Landesverordnung um - Kitas schließen

Nach Kassel schließt nun auch die Stadt Baunatal alle Kitas und Schulen. Damit setzt die Stadt Baunatal die Landesverordnung um.

Baunatal. Schon gestern hatte die hessische Landesregierung verkündet, dass ab Montag keine Schulpflicht besteht. Kitas bleiben ab Dienstag geschlossen. Eine Notfallbetreuung ist aber eingerichtet. Eine Notbetreuung wird für besondere Berufsgruppen angeboten. Welche das sind, können Sie hier nachlesen.

"Die Bürgermeisterkreisversammlung hat gemeinsam mit dem Landkreis Kassel Empfehlungen ausgearbeitet, die auch seitens der Stadt Baunatal umgesetzt werden", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Baunatal.

Weiter heißt es: Zusätzlich zu diesen Empfehlungen ist im Bereich des Freizeitbades AquaPark heute die Sauna geschlossen, sowie im Einvernehmen mit dem Betreiber des Cineplex-Kinos heute der Kinobetrieb eingestellt worden.

Zur besonderen Situation in der Betreuung im Bereich der Kindergarten- und Schulkinder wird auf folgendes hingewiesen:

Im Einklang mit dem gestrigen Inkrafttretung der Zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus der Hessischen Landesregierung bleiben ab dem kommenden Montag, 16.3.2020 bis einschließlich 19.4.2020, auch die Kindertagesstätten der Stadt Baunatal geschlossen.

Für die in der Verordnung genannten Berufsgruppen wird es eine Notbetreuung geben. Der grundsätzliche Anspruch auf Betreuung für Kinder in den städtischen Einrichtungen besteht aber nur dann, wenn alle Erziehungsberechtigten die beruflichen Voraussetzungen erfüllen und das Kind keine Krankheitssymptome aufweist, in keinem Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt 14 Tage vergangen sind oder sich in den letzten 14 Tagen oder danach in keinem Risikogebiet für Corona-Infektionen aufgehalten hat oder 14 Tage seit Rückkehr vergangen sind.

Ein Formular für die Notbetreuung befindet sich auf der städtischen Homepage, der Homepage des Landkreises Kassel sowie des Baunatal-Blogs. Dieser muss ausgefüllt in der Einrichtung abgegeben werden.

Weiterhin heißt es: Bewahren Sie Ruhe, achten Sie auf sich und achten Sie auf Nachbarn, insbesondere auf ältere und alleinstehende Menschen, die Hilfe benötigen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In Zeiten von Corona: Krisenmanagement des Landkreises

Der Verwaltungsstab mit Vertretern aus verschiedenen Fachbereichen tagt regelmäßig.
In Zeiten von Corona: Krisenmanagement des Landkreises

Musikschule Hofgeismar bietet Online-Musikunterricht

Übergangslösung bis zur Wiederaufnahme des gewohnten Unterrichtsbetriebes nach Corona.
Musikschule Hofgeismar bietet Online-Musikunterricht

Rotwild im Reinhardswald wird aus der Luft erfasst

Um Klarheit zu schaffen: wie viele Tiere sind es wirklich?
Rotwild im Reinhardswald wird aus der Luft erfasst

Amazon baut im Gewerbegebiet Wolfhagen/Breuna

Neues Sortierzentrum wird voraussichtlich im Herbst 2020 in Betrieb gehen.
Amazon baut im Gewerbegebiet Wolfhagen/Breuna

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.