Crosslauf und Reiten beim SV Trendelburg

+
Mitglieder des neu gewählten Vorstandes mit Gästen der beantragten Reitsportsparte (vorne, v. li.) Vanessa Grohmann u. Denise Warnecke für die Reitsportsportsparte, Carina Körber (Crosslaufsparte ), Heidi Müller, Anja Grohmann, Petra Nierichlo und Doris Schmitt sowie (hi., v. li.) Werner Fehling, Dieter Uffelmann, Corinna Goßmann und Martin Müller.

Neue Sportarten: Der SV Trendelburg öffnet sich für neue Sparten und Abteilungen.

Trendelburg. Die Berichte aus den bestehenden Sparten sind erfreulich, verzeichnet man doch beim SV Trendelburg einen allgemeinen Aufwärtstrend bei den Mitgliederzahlen, wie jetzt bei der Jahreshauptversammlung bekannt gegeben wurde.

Um allen Altersgruppen und unterschiedlichen Interessen gerecht zu werden, war sich der neu gewählte Vorstand allerdings einig, dass der SV Trendelburg für neue Ideen aufgeschlossen sein muss und sich öffnen sollte für neue Sparten und Abteilungen. Kürzlich wurde die neue Cross- Laufsparte unter der Leitung von Carina Körber eingerichtet. Entsprechend wird nun in Kooperation mit der Stadt Trendelburg im an die Turnhalle grenzenden Sonderwald eine Cross- Lauf und Trimmstrecke zur allgemeinen öffentlichen Nutzung hergerichtet. Bürgermeister Kai Georg Bachmann zeigte sich sehr erfreut über die gute Zusammenarbeit und signalisierte weiterhin seine Unterstützung für die künftigen Pläne des Sportvereins. Eine weitere potentielle neue Sparte wird zur Zeit auf ihre Machbarkeit hin überprüft. In der Sitzung stellten Reitsportbegeisterte den Antrag, beim SV eine Reitsportsparte einzurichten.

Neuwahlen standen ebenfalls auf dem Programm: Zum 1. Vorsitzenden wurde Dieter Uffelmann gewählt; 2. Vorsitzender ist Wilfried Becker. Zum erweiterten Vorstand gehören als Kassiererin Heidi Müller, Anja Grohmann (Schriftführerin), Corinna Goßmann (Pressebeauftragte), Festwartin Petra Nierichlo; Jugendwart Martin Kwiatkowski; Gerätewart Johannes Schmidt und die Spartenleiter Doris Schmitt (Turnen Erwachsene), Anja Grohmann (Turnen Kinder), Werner Fehling (Leichtathletik Schüler), Carina Körber (Crosslauf), , Martin Müller (Freizeitsport/ Volleyball) und für die Handball HSG Reinhardswald der Vorsitzende Carsten Schmitt.

Den ehemaligen Vorstandsmitgliedern des SV Trendelburg – Herbert Becker und Hermann Warnecke – wurde für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit ein besonderer Dank ausgesprochen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Russell'sche Guts- und Forstverwaltung bekam Besuch aus der Politik

Bundestagsabgeordneter Oliver Wittke besuchte die Russell'sche Guts- und Forstverwaltung Hohenborn, um mit ihnen über die Waldflächen in Hessen zu sprechen.
Russell'sche Guts- und Forstverwaltung bekam Besuch aus der Politik

"Nein, wie geil:" Zierenberger schaut WM-Spiel mit Freunden in VIP-Loge

Nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko heißt es am Samstag wieder Daumendrücken für die Deutsche Mannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland. Das Spiel gegen …
"Nein, wie geil:" Zierenberger schaut WM-Spiel mit Freunden in VIP-Loge

Mögliche Brandstiftung: Holzunterstand bei Schule brennt komplett ab

In der Nähe der Hermann-Schafft-Schule in Fuldabrück brannte ein Holzunterstand komplett ab. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.
Mögliche Brandstiftung: Holzunterstand bei Schule brennt komplett ab

Französischer Abend in Trendelburg

Zu einem französischen Abend mit Käse, Wein, Musik und Literatur lädt die Trendelburger Kunstinitiative "Kunst säen und sehen" am 24. Juni ein.
Französischer Abend in Trendelburg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.