Crowdfunding für die Sanierung der Prinzenquelle im Habichtswald 

+
Wer sich engagieren möchte für die Sanierung und den Erhalt der Naherholungsorte Prinzenquelle und Kneipp-Anlage, kann jetzt Geld spenden.

Bis Anfang Mai müssen mindestens 5000 Euro auf dem Spendenkonto sein.

Kassel/Zierenberg. Die Prinzenquelle mit ihrer Kneipp-Anlage in Kassel-Kirchditmold muss dringend saniert werden. Nur so werden in diesem Sommer die bei Familien, Kindergärten, Spaziergängern und Joggern aus ganz Kassel außerordentlich beliebten Einrichtungen wieder benutzbar sein. Mit einer Spendenaktion soll die Komplettsanierung der Kneipp-Anlage und einen behindertengerechten Zugang dazu ermöglicht werden. In einem ersten Schritt wurden mindestens 50 „Fans“ gesucht. Diese erste Hürde ist genommen – nun werden Spender gesucht, die das Projekt finanziell unterstützen.

Bis Anfang Mai müssen genug Spenden da sein

Wer sich für die Sanierung der gesundheitsfördernden Wassertretstelle am Rande des Habichtswalds engagieren möchte, kann sich ab sofort über die Website der Evangelische Bank Kassel unter www.Zusammen-Gutes-tun.de/Prinzenquelle anmelden und online Geld spenden. Bis Anfang Mai muss das gesteckte Ziel mindestens erreicht werden, damit das Projekt Erfolg hat. Mindestens 5000 Euro sollen in dem Crowdfunding-Verfahren eingeworben werden; hierbei werden online Spenden gesammelt. Das Besondere dabei: die Evangelische Bank wickelt diese Spendenaktion ab und gibt für jeden Spender, der mindestens fünf Euro spendet, einmalig zusätzlich fünf Euro dazu.

Die Sanierung von Prinzenquelle und Kneippanlage wird in einer außergewöhnlichen ämter- und zuständigkeitsübergreifenden Aktion verschiedener Einrichtungen wie dem Zweckverband Naturpark Habichtswald, Hessenforst und der Stadt Kassel (Umwelt- und Gartenamt, Kaselwasser, Straßenverkehrs- und Tiefbauamt, Kassel Marketing) durchgeführt. Sie setzen ihre jeweiligen Mittel und Kompetenzen unbürokratisch ein. Die Gesamtkosten werden auf rund 30.000 Euro geschätzt. Auch der Ortsbeirat und der Bürger- und Heimatverein Kirchditmold sowie der Kneippverein Kassel u.a. wollen helfen. Das Bündnis wird koordiniert von Jürgen Depenbrock, Geschäftsführer des Zweckverbands Naturpark Habichtswald.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tatverdächtiger im Fall Lübcke festgenommen

Festnahme im Fall Lübcke: DNA-Treffer führt Spezialkräfte der Polizei zu einem dringend Tatverdächtigen.
Tatverdächtiger im Fall Lübcke festgenommen

Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Bus in Calden schwer verletzt

In Calden ist am heutigen Freitagnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus schwer verletzt worden.
Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Bus in Calden schwer verletzt

Kaufungen und Baunatal: Unbekannte klauten BMW im Wert von jeweils 60.000 Euro

Gestohlen wurden ein schwarzer BMW 520d und ein schwarzer BMW X6
Kaufungen und Baunatal: Unbekannte klauten BMW im Wert von jeweils 60.000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.