Diebstahl von Bronzetafeln am Friedhof Heiligenrode

Unbekannte haben in der vergangenen Woche am Friedhof Heiligenrode zwei Bronzetafeln im Wert von etwa 6.000 Euro entwendet und fünf Außenlampen der Friedhofskapelle beschädigt.

Niesteltal. In der vergangenen Woche entwendeten bislang Unbekannte zwischen Donnerstag und Freitag vom Heiligenröder Friedhof zwei jeweils rund 200 kg schwere Bronzetafeln im Gesamtwert von circa 6.000 Euro. Zudem beschädigten sie fünf Außenlampen der Friedhofskapelle, die einen Wert von rund 4.000 Euro haben. Da die Täter die Ehrentafeln der Spurenlage zufolge mit einem Fahrzeug abtransportierten, erhoffet sich die Polizei, Zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

Mitarbeitern der Gemeinde und des Friedhofs zufolge ereignete sich der Einbruch zwischen Donnerstag, 28., und Freitag, 29. September. An dem Donnerstagnachmittag war noch alles in Ordnung, am Freitagmorgen ist der Einbruch dann bekannt geworden. Wie die Polizei berichtet, brachen die bislang unbekannten Täter den Hintereingang des an der Brüder-Grimm-Straße gelegenen Friedhofs auf, räumten eine dortige Parkbank beiseite und fuhren mit einem unbekannten Fahrzeug auf das Friedhofsgelände vor die Kapelle. Dort machten sie sich zunächst an der Außenbeleuchtung zu schaffen und entfernten die Kupferlampen aus ihren Verankerungen, um möglicherweise im Dunkeln operieren zu können. Trotz des beachtlichen Werts der Lampen, ließen die Täter diese später zurück. Abschließend luden sie die jeweils 200 kg schweren Bronzetafeln in das Fahrzeug und flüchteten vom Tatort.

Nun bitten die Einbruchsermittler des K 21/22 der Kasseler Kripo um Zeugenhinweise. Diese werden unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei erbeten.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vitos feiert seine Bachelor-Absolventen

Studium der Pflege: 36 Pflegekräfte erhielten bei einer Feierstunde in Gießen ihre Bachelor-Zeugnisse.
Vitos feiert seine Bachelor-Absolventen

Besondere Auszeichnung für den besten Praktikumsbericht

Realschüler Tobias Stöter schrieb den besten Praktikumsbericht Nordhessens und bekam dafür eine ganz besondere Auszeichnung in der Firma SMA.
Besondere Auszeichnung für den besten Praktikumsbericht

Schwerer Unfall auf Umleitungsstrecke der A44

Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf der L 3215 bei Breitenbach
Schwerer Unfall auf Umleitungsstrecke der A44

Vollsperrung der L 3215 bei Schauenburg nach schwerem Unfall zwischen zwei PKW

Am heutigen Freitagmorgen sind auf der L 3215 zwei PKW zusammengestoßen. Die beiden Fahrer wurden dabei schwerverletzt. Zurzeit ist die L 3215 voll gesperrt.
Vollsperrung der L 3215 bei Schauenburg nach schwerem Unfall zwischen zwei PKW

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.