Auf dem Dörnberg: Ferientheaterprojekt für Kinder und Jugendliche

+
Der Verein Projekt Lebensbogen e.V. organisiert in der ersten Woche der Osterferien  ein Theaterprojekt für Kinder und Jugendliche.

Einwöchige Veranstaltung in den Osterferien, organisiert vom Verein Projekt Lebensbogen e.V.

Zierenberg. Der Verein Projekt Lebensbogen e.V. organisiert in der ersten Woche der Osterferien, vom 26. bis 29. März ein Theaterprojekt für Kinder und Jugendliche von acht bis vierzehn Jahren. Der Kurs findet im Tagungshaus bei den Helfensteinen auf dem Dörnberg täglich von 10 bis 18 Uhr statt. Ausgehend von ihrer eigenen Phantasie entwickeln die Teilnehmer den vier Tagen spielerisch ein eigenes Theaterstück, das zum Abschluss des Projektes vor Freunden und Familien zur Aufführung kommt. Mittags kochen und essen die Teilnehmer zusammen.

Anmeldung (bis 12. März) und weitere Informationen direkt bei der Kursleitung: Tel. 0178-1490561 oder benjamin@porps.de Foto: Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht in Baunatal: Polizei sucht Fahrer eines grauen Renault Clio

Wo befindet sich der graue Renault Clio mit dem Kennzeichen KS-G 1909? Das fragt sich die Polizei in Baunatal nach einer Unfallflucht in Großenritte am vergangenen …
Unfallflucht in Baunatal: Polizei sucht Fahrer eines grauen Renault Clio

In Hofgeismar wird ein neues Sternehotel für Bankette, Feiern und Kongresse gebaut

Ess-Bar-Betreiber Seider reagiert auf die hohe Nachfrage nach Unterbringungsmöglichkeiten in Hofgeismar
In Hofgeismar wird ein neues Sternehotel für Bankette, Feiern und Kongresse gebaut

Start der Jugend-Kart-Slalom Saison in Hofgeismar

Erster Meisterschaftslauf im ADAC Jugend-Kart-Slalom Hessen Thüringen.
Start der Jugend-Kart-Slalom Saison in Hofgeismar

Pflanzenflohmarkt auf dem Hof Sasse in Lamerden an der Diemel

Mit Informationen vom NABU und der Streuobstinitiative Landkreis Kassel (SILKA)
Pflanzenflohmarkt auf dem Hof Sasse in Lamerden an der Diemel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.