Auf dem Dörnberg: Ferientheaterprojekt für Kinder und Jugendliche

+
Der Verein Projekt Lebensbogen e.V. organisiert in der ersten Woche der Osterferien  ein Theaterprojekt für Kinder und Jugendliche.

Einwöchige Veranstaltung in den Osterferien, organisiert vom Verein Projekt Lebensbogen e.V.

Zierenberg. Der Verein Projekt Lebensbogen e.V. organisiert in der ersten Woche der Osterferien, vom 26. bis 29. März ein Theaterprojekt für Kinder und Jugendliche von acht bis vierzehn Jahren. Der Kurs findet im Tagungshaus bei den Helfensteinen auf dem Dörnberg täglich von 10 bis 18 Uhr statt. Ausgehend von ihrer eigenen Phantasie entwickeln die Teilnehmer den vier Tagen spielerisch ein eigenes Theaterstück, das zum Abschluss des Projektes vor Freunden und Familien zur Aufführung kommt. Mittags kochen und essen die Teilnehmer zusammen.

Anmeldung (bis 12. März) und weitere Informationen direkt bei der Kursleitung: Tel. 0178-1490561 oder benjamin@porps.de Foto: Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tauschaktion: Abfall gegen Kompost und Kräuter

Im Rahmen der Kampagne "Aktion Biotonne Deutschland" können Interessierte kompostierbare Abfälle zu den Biokompostierungsanlagen in Hofgeismar, Lohfelden oder Fuldatal …
Tauschaktion: Abfall gegen Kompost und Kräuter

Extremhindernislauf: Lake-Run-Serie in Trendelburg

Die Suzuki Lake-Run-Serie gastiert am 11. November in Trendelburg, einer der härtesten Extrem-Hindernislauf Serien in Deutschland. Um sich "Master of Elements" nennen zu …
Extremhindernislauf: Lake-Run-Serie in Trendelburg

Unfall auf A49: BMW schleudert über Fahrbahn

Schwerer Unfall bei der Auffahrt Gudensberg: Skoda rast in schleudernden BMW - mehrere Verletzte.
Unfall auf A49: BMW schleudert über Fahrbahn

Mitgliederversammlung für ein salzfreies Märchenland

Die Bürgerinitiative "Aktionsbündnis Salzfreies Märchenland" traf sich zu einer Mitgliederversammlung. Sie sind gegen eine geplante Pipeline durch den Landkreis Kassel.
Mitgliederversammlung für ein salzfreies Märchenland

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.