La Dolce Vita am Schloss Wilhemsthal: Über 190 Aussteller beim Gartenfest

1 von 44
Gartenfest Calden, Schloss Wilhelmsthal
2 von 44
Gartenfest Calden, Schloss Wilhelmsthal
3 von 44
Gartenfest Calden, Schloss Wilhelmsthal
4 von 44
Gartenfest Calden, Schloss Wilhelmsthal
5 von 44
Gartenfest Calden, Schloss Wilhelmsthal
6 von 44
Gartenfest Calden, Schloss Wilhelmsthal
7 von 44
Gartenfest Calden, Schloss Wilhelmsthal
8 von 44
Gartenfest Calden, Schloss Wilhelmsthal

Bis Sonntagabend zeigen über 190 Aussteller beim Gartenfest im Schlosspark Wilhelmsthal Neuheiten rund ums Thema Garten und Lifestyle.

Calden. Bis Sonntag findet das 14. „Gartenfest Kassel“ im Schlosspark Wilhelmsthal in Kassel-Calden statt. Über 190 Aussteller präsentieren im malerischen 20.000 qm großen Schlosspark sommerlich-frische Ideen für den heimischen Garten.

Schon am Eröffnungstag gestern erwies sich die 14. Auflage des Fests wieder als Publikumsmagnet. Zahlreiche Besucher warteten schon vor der offiziellen Eröffnung um 9 Uhr vor dem Haupttor auf Einlass.  

„Ob Blumen, Pflanzenstauden, Saatgut, Gartenwerkzeuge, Deko-Artikel oder Wohn- und Lifestyle-Produkte - hier ist für jeden etwas dabei. Das Fest ist zugleich ein Ausflugsziel für die ganze Familie“, so Evergreen-Sprecherin Charmaine Haid.

Im Eintrittspreis enthalten ist nicht nur das Flanieren zwischen den weißen Pagodenzelten, sondern auch eine Schlossführung.

Bei Pflanzen sind derzeit vor allem Obst-Gewächse angesagt, wie Heike Mehle, Inhaberin der Baumschule Steuber berichtet. „Obst wird im heimischen Garten wieder groß geschrieben. Viele Sorten sind auch für Kübel auf dem Balkon geeignet.“ Abgerundet wird das Gartenfest wie jedes Jahr durch ein ansprechendes Rahmenprogramm: Musik- und Walking- Acts, Barfußpfad und natürlich zahlreiche kulinarische Speisen und Getränke laden zum Verweilen ein. An vielen Ständen kann man Champagner, Cocktails und La Dolce Vita genießen.

Wer sich eher für kleine, bescheidene Häuser, sogenannte „Tiny-Houses auf Rädern“ interessiert, wird ebenfalls beim Gartenfest fündig. Der Hype um die komprimierten wohnwagenähnlichen Mini-Häuser ist gerade groß: Es gibt sie mit Segel, Veranda und allerlei sonstigem Schnickschnack“, berichtet Andra Hickisch von „Wood Shet“ aus Frankenau.

Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 9 Euro. Kinder bis 17 Jahre frei. Samstag Familientag 9 Euro (Kinder frei), Wochenendkarte 18 Euro. Weitere Infos unter www.gartenfestivals.de oder Tel.: 0561 2075730.

Rubriklistenbild: © Schaumlöffel

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.
Politik

Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.

Ein versklavtes Mädchen wird im Irak von einem IS-Mann unter sengender Sonne im Freien angebunden und stirbt. Seit 2019 steht die Ex-Frau des Mannes in München vor …
Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.
Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region
Landkreis Kassel

Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

Pionier in Deutschland: Alles rund um Immobilien - komplett aus einer Hand.
Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.