Die „Dorfrocker“ in Trendelburg

Die Partyband „Dorfrocker“ kommt heute, 5. Januar, in die Kulturhalle nach Trendelburg.

Trendelburg. Zum Auftakt ihrer Tournee 2018 kommt die Partyband „Dorfrocker“ heute, 5. Januar, in die Kulturhalle nach Trendelburg. Der Tourauftakt in Trendelburg ist nicht ohne Hintergedanken gewählt: So veranstaltet der Kreisfeuerwehrverband Hofgeismar dieses Konzert zugunsten der Kreisjugendfeuerwehr. Karten (19 Euro) gibt’s u. a. in den Filialen der Bäckerei Amthor, der Raiffeisenbank HessenNord, der Tourist-Info in Bad Karlshafen sowie bei Getränke Baumann in Trendelburg.

Rubriklistenbild: © B. Kühmstedt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht endet für Alkoholisierten im Gewahrsam: Aggressiver 27-Jähriger beleidigt Polizisten

Ein alkoholisierter 27-Jähriger aus Baunatal hat am Freitagmorgen mit seinem Auto einen Unfall in der Rudolf-Schwander-Straße Straße verursacht und ist danach geflüchtet.
Unfallflucht endet für Alkoholisierten im Gewahrsam: Aggressiver 27-Jähriger beleidigt Polizisten

"Gewinnversprechen" am Telefon: 82-Jähriger betrogen, doch  Bankmitarbeiter verhinderte Schlimmeres

Ein 82-Jähriger aus Fuldabrück erhielt am Dienstag und in den beiden Folgetagen mehrere Anrufe eines Betrügers, der ihm einen vermeintlichen Gewinn vorgaukelte.
"Gewinnversprechen" am Telefon: 82-Jähriger betrogen, doch  Bankmitarbeiter verhinderte Schlimmeres

TSG Hofgeismar lädt zum 40. Volkslauf durch den Stadtwald ein

Für Freizeitsportler sowie Läufer und Walker des Nordhessencups und des Reinhardswaldcups.
TSG Hofgeismar lädt zum 40. Volkslauf durch den Stadtwald ein

Folgemeldung zum Angriff auf Polizisten in Baunatal: 19-Jähriger in U-Haft

Folgemeldung zum Angriff auf Polizisten in Baunatal: 19-Jähriger in U-Haft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.