Drei Einbrüche auf Baustellen: Polizei sucht Zeugen

Drei Einbrüche auf Baustellen in Kassel, Immenhausen und Baunatal beschäftigen derzeit die Kasseler Polizei und Ermittlungsgruppe Hofgeismar.

Kassel. Ob in allen drei Fällen dieselben unbekannten Täter agierten, ist bislang noch ungeklärt. Die Ermittler sind auf der Suche nach Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den Einbrüchen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter sowie genutzte Fahrzeuge geben können.

Im Bergpark Wilhelmshöhe brachen bislang unbekannte Täter bereits in der Nacht zum vergangenen Donnerstag auf einer Baustelle an der Löwenburg ein, wie ein Mitarbeiter der Baufirma bei seiner Anzeigenerstattung berichtete. Die Tatzeit lässt sich nach bisherigen Erkenntnissen auf den Zeitraum zwischen Mittwochabend, 18 Uhr, und Donnerstagmorgen, 8 Uhr, eingrenzen. Vom Baustellengelände erbeuteten die Einbrecher einen Kompressor und ergriffen anschließend die Flucht in unbekannte Richtung.

In Immenhausen brachen bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen Donnerstagmittag, 12 Uhr, und Montagmorgen, 9 Uhr, ein. Sie öffneten gewaltsam die Umzäunung der Baustelle, die sich zwischen Immenhausen und "Gut Waitzrodt" an einem Feldweg befindet. Die Einbrecher stahlen von dem Gelände einen Feuerlöscher, vier Reifen, einen Stromgenerator sowie einen 1000 Liter Tank mit Kraftstoff. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter zum Abtransport der Beute ein größeres Fahrzeug genutzt haben.

Der Einbruch auf einer Baustelle unter eine Autobahnbrücke der BAB 44 in Baunatal ereignete sich ebenfalls am Wochenende. Die Tatzeit lässt sich auf den Zeitraum zwischen Freitagmorgen, 11.30 Uhr, und Montagmorgen, 07.30 Uhr, eingrenzen. Die unbekannten Täter öffneten auf der Baustelle, die sich in der Verlängerung der Eisenstraße befindet, brachial zwei Baucontainer und erbeuteten daraus mehrere Werkzeuge und Geräte, wie Bohrschrauber, Schleifmaschine und Kettensäge. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt.

Wer den Ermittlern der Kasseler Polizei und der Ermittlungsgruppe Hofgeismar Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Hinweise zum Einbruch in Immenhausen werden auch bei der Pst. Hofgeismar unter Tel. 05671- 99280 entgegengenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht 13-jährigen aus Ahnatal

Adrian-Mathias O. ist 1,80 m groß, schlank und hat kurze braune Haare (Seiten kurz, oben lang). Welche Kleidung er momentan trägt, ist nicht bekannt.
Polizei sucht 13-jährigen aus Ahnatal

Kaufungen: Ast auf die Gleise gelegt - Tram wurde zur Vollbremsung gezwungen

Die beiden 17-jährigen Tatverdächtigen konnten in der Nähe festgenommen werden
Kaufungen: Ast auf die Gleise gelegt - Tram wurde zur Vollbremsung gezwungen

Einladung zum eSoccer-Turnier

Für Mitglieder der Vereine des Fußballkreises Hofgeismar-Wolfhagen.
Einladung zum eSoccer-Turnier

Arbeiten am Limit - Hochproduktion durch Corona

1.400 Beschäftigte in der Lebensmittelindustrie im Kreis Kassel.
Arbeiten am Limit - Hochproduktion durch Corona

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.