Drei Personen verletzt bei Unfall auf der B251 bei Habichtswald

Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
1 von 9
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
2 von 9
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
3 von 9
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
4 von 9
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
5 von 9
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
6 von 9
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
7 von 9
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.
8 von 9
Drei Personen wurden bei dem Unfall auf der B251 am Freitagabend verletzt. Die Straße musste im Anschluss voll gesperrt werden.

Alle drei beteiligten Personen wurden nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert. Über Art und schwere der Verletzungen konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Habichtswald - Auf der B251 kam es erneut zu einem schweren Verkehrsunfall.

Am Freitagabend wollte der Fahrer eines Mercedes gegen 20.20 Uhr von Dörnberg kommend links auf die A44 in Richtung Kassel abbiegen. Offensichtlich übersah er hier einen entgegen kommenden PKW VW und es kam zu Zusammenstoß.

Im Unfallfahrzeug befand sich noch ein Beifahrer. Eine Person wurde im Fahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Alle drei beteiligten Personen wurden nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert.

Über Art und schwere der Verletzungen konnten noch keine Angaben gemacht werden. Zum Einsatz kam neben Polizei und Rettungsdienst die Feuerwehr Burghasungen und Oelshausen. Während der gesamten Unfallaufnahme musste die B251 voll gesperrt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Buntes Herbstfest im Tierpark Sababurg

Beim bunten Herbstfest im Tierpark Sababurg dreht sich alles um Kartoffeln, Äpfel und Kürbisse in vielfältigen Formen und Variationen.
Buntes Herbstfest im Tierpark Sababurg

Auto brannte wegen einer technischen Ursache in Dörnberg

In Dörnberg brannte aufgrund einer technischen Ursache ein 22 Jahre alter BMW. Der Wagen ist Totalschaden.
Auto brannte wegen einer technischen Ursache in Dörnberg

Hombressen/Carlsdorf: 20-Jähriger überschlägt sich mit Auto und verletzt sich schwer

Der 20-Jährige war zwischen Hombressen und Carlsdorf unterwegs, als er von der Fahrbahn abkommt und sich das Auto überschlägt. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.
Hombressen/Carlsdorf: 20-Jähriger überschlägt sich mit Auto und verletzt sich schwer

Sparkasse spendet 3.000 Euro für therapeutisches Reiten an den Verein Ponydrome

Die Kasseler Sparkasse unterstützt im Rahmen der Aktion "Rückenwind ist einfach" den Verein Ponydrome im Bereich des therapeutischen Reitens mit 3.000 Euro.
Sparkasse spendet 3.000 Euro für therapeutisches Reiten an den Verein Ponydrome

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.