Ehrungen von der Enkelin

Susanne Selbert bezeichnet die Integrierte Gesamtschule Wanfried (IGS) als eine auergewhnliche Schule mit auergewhnlichem En

Susanne Selbert bezeichnet die Integrierte Gesamtschule Wanfried (IGS) als eine auergewhnliche Schule mit auergewhnlichem Engagement. Die Enkelin von Elisabeth Selbert, die vor 60 Jahren das Grundgesetz entscheidend prgte, war zur vierten Preisverleihung des Elisabeth-Selbert-Preises 2009 am vergangenen Donnerstag nach Wanfried gekommen. Sie bergab den Wanderpreis an die Erstplatzierten Sarah Wamann, Laura Konklowsky und Annika Konklowsky, die fr ihr Sozialprojekt ausgezeichnet wurden. Fnf Wochen lang besuchten sie einmal pro Woche das Handballtraining mit Behinderten der Werraland-Werksttten und bereiteten diese auf ein Turnier vor. Dafr gab es von der Jury Platz eins fr die drei Schlerinnen und Eintrittskarten fr ein Handball-Bundesliga Spiel ihrer Wahl. Noch mit dabei bei der Preisverleihung in der IGS waren Wilhelm Gebhard (Brgermeister Wanfried), Hans Giller (Brgermeister Meinhard), Eberhard Hohlbein (Schulleiter IGS), Frank Susebach (Stadtverordnetenvorsteher), Rosemarie Praetsch (IGS Wanfried) und Sabine Schfer (Frderverein IGS Wanfried).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aktion Friedenslicht macht "Mut zum Frieden"

Pfadfinder bringen das Licht aus Bethlehem am Sonntag ins Wolfhager Land. 
Aktion Friedenslicht macht "Mut zum Frieden"

Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Bürgergenossenschaft lädt Interessierte zu einer geöffneten Baustelle und zum Gewölbe-Rundgang ein.
Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

Pionier in Deutschland: Alles rund um Immobilien - komplett aus einer Hand.
Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

Betrüger haben mit der miesen Enkeltrickmasche am gestrigen Montagnachmittag eine Seniorin aus Baunatal um ihr Erspartes gebracht.
67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.