Einbrecher erbeutet Bargeld in Kfz-Werkstatt

Ein unbekannter Täter brach in der Nacht zu Dienstag in eine Kfz-Werkstatt in Fuldatal ein und erbeutete Bargeld.

Fuldatal. Ein bislang unbekannter Täter brach in der Zeit zwischen Montag, 20 Uhr und Dienstag, 8 Uhr in eine Kfz-Werkstatt in der Dörnbergstraße in Fuldatal-Ihringshausen ein. Ein Mitarbeiter der Firma entdeckte bei Arbeitsbeginn ein offen stehendes, beschädigtes, Fenster und informierte die Polizei. Laut den vor Ort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes Kassel überwindete der Täter die Umzäunung des Firmengeländes und verschaffte sich durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zum Gebäude. Hier durchsuchte er sämtliche Schubladen und Schränke und fand schließlich eine Geldkassette mit einer unbestimmten Menge Bargeld vor. Mitsamt der Beute gelang es dem Täter im Anschluss in unbekannte Richtung zu flüchten.

Die Ermittler des K 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lohfelden: Falsche Polizeibeamte erpressen Bargeld bei Kontrolle

Am heutigen frühen Dienstagmorgen stoppten falsche Polizeibeamte mit einem dunklen 5er-BMW mit Wiesbadener Kennzeichen einen Autofahrer zwischen Söhrewald und Lohfelden. …
Lohfelden: Falsche Polizeibeamte erpressen Bargeld bei Kontrolle

Der Lieblingshund der Deutschen ist der Mischling

Die beliebtesten Hunderassen - die Vorlieben der Hundehalter bleiben auch 2018 beständig.
Der Lieblingshund der Deutschen ist der Mischling

Perlen selber herstellen im Glasmuseum Immenhausen

Jetzt anmelden für den ersten Kurs in diesem Jahr.
Perlen selber herstellen im Glasmuseum Immenhausen

Kulturzeit im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Attraktives Jahresprogramm 2019 mit Kunst, Kultur, Musik und Ausstellungen.
Kulturzeit im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.