Einbruch im Gewerbegebiet Schauenburg: Smartphones im Wert von 500.000 Euro geklaut 

Mit massiver Gewalt brachen sie mit mitgebrachtem Werkzeug ein Loch in eine Wand und entwendeten anschließend etwa 560 Smartphones von Apple.

Schauenburg. Bei einem Einbruch in der Nacht zum Donnerstag verschafften sich Unbekannte gewaltsamen Zugang in ein Lagerhaus in einem Gewerbegebiet im Schauenburger Ortsteil Elgershausen und entwendeten dort Smartphones im Wert von über 500.000 Euro. Hierzu sucht die Polizei nun Zeugen.

Wie die ermittelnden Beamten des zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo mitteilen, hatten sich die bislang unbekannten Täter in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag vermutlich über einen Feldweg dem Lagerhaus in der Straße "Hilschen" im Gewerbegebiet des Ortsteiles Elgershausen angenähert. Mit massiver Gewalt brachen sie mit mitgebrachtem Werkzeug ein Loch in eine Wand und entwendeten anschließend etwa 560 Smartphones von Apple. Dabei verursachten sie einen Sachschaden von mehreren tausend Euro. Aufgrund der Menge mussten die Täter zum Abtransport der Beute mutmaßlich ein größeres Fahrzeug, ähnlich eines Sprinters, benutzt haben. Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte sich die Tat offenbar vor 4 Uhr in der Nacht ereignet. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die in der besagten Nacht im oder um das Gewerbegebiet in Elgershausen herum auffällige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin wird von Sonne geblendet und stößt mit Bus zusammen: Vier Fahrgäste verletzt

Offenbar weil sie von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde übersah eine Autofahrerin in Ahnatal-Weimar beim Abbiegen einen entgegenkommenden Bus und krachte mit …
Autofahrerin wird von Sonne geblendet und stößt mit Bus zusammen: Vier Fahrgäste verletzt

Bischof Martin Hein besucht Autobahn-Kapelle am Lohfeldener Rüssel

Er war von Beginn ein Befürworter der Idee: Jetzt besuchte Bischof Dr. Martin Hein die Autobahnkapelle auf dem SVG-Autohof am Lohfeldener Rüssel anlässlich ihres …
Bischof Martin Hein besucht Autobahn-Kapelle am Lohfeldener Rüssel

Musikalisches Frühlingserwachen an der Grebensteiner Heinrich-Grupe-Schule

AG und Klassen präsentieren Ergebnisse aus Proben- und Unterrichtsalltag.
Musikalisches Frühlingserwachen an der Grebensteiner Heinrich-Grupe-Schule

Polizei kassiert Bußgeld: Brücke über die A 44 zwischen Breuna und Niederelsungen ist nicht für Fußgänger 

10 Euro „Brückenzoll“ oder ein Umweg mit 20 Minuten Gehzeit 
Polizei kassiert Bußgeld: Brücke über die A 44 zwischen Breuna und Niederelsungen ist nicht für Fußgänger 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.