Einbrüche in Baunatal und Schauenburg: Zeugen gesucht

Mittwoch kam es in Baunatal zu einem Einbruch in eine Wohnung. Zur selben Zeit brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Schauenburg ein. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Kassel. Nachdem es am gestrigen Mittwoch zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Schauenburg und einem Einbruch in eine Wohnung in Baunatal kam, bittet die Polizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Möglicherweise haben Zeugen verdächtige Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit einem der Einbrüche stehen und können Hinweise auf die Täter geben. Ob die Taten aufgrund der Nähe zueinander auch durch dieselben Täter verübt wurden, kann die Polizei derzeit noch nicht sagen.

Einbruch in der Fuldastraße in Schauenburg-Elgershausen

Der Einbruch in der Fuldastraße hat sich nach derzeitigem Ermittlungsstand am gestrigen Mittwoch, in der Zeit von 18.15 Uhr bis 18.20 Uhr, ereignet. Ein Nachbar hatte sich bei der Polizei gemeldet und einen vermutlichen Einbruch in das Nachbarhaus gemeldet. Die Bewohnerin der dortigen Einliegerwohnung hatte in der Wohnung ihres Vermieters Stimmen gehört, sich aber aus Angst nicht getraut nachzusehen. Sie schaltete das Licht im Treppenhaus an, woraufhin die Einbrecher flohen. Im Anschluss informierte sie telefonisch den Nachbarn, der wiederum die Polizei rief. Wie die Polizei berichtet, hebelten die Täter gewaltsam eine Balkontür auf und drangen so in Wohnung ein. Im Inneren durchsuchten sie mehrere Räume und Schränke. Ob und wie viel Beute die Einbrecher dabei machten, ist noch nicht bekannt.

Weiterer Einbruch im Schwalbenweg in Baunatal

Zu einem weiteren Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses kam es gestern in der Zeit zwischen 12.10 Uhr und 21.20 Uhr im Schwalbenweg in Baunatal. Wie die Polizei berichtet, gelangten die Unbekannten über eine aufgehebelte Balkontür in die Wohnung und durchsuchten im Anschluss mehrere Zimmer und Schränke. Nachdem die Täter diversen Schmuck und eine Münzsammlung klauten, verließen sie den Tatort wie sie kamen und flohen in unbekannte Richtung. Der Wert des entwendeten Schmucks und der Münzsammlung kann derzeit noch nicht benannt werden.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die Hinweise zu einem der Einbrüche geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht endet für Alkoholisierten im Gewahrsam: Aggressiver 27-Jähriger beleidigt Polizisten

Ein alkoholisierter 27-Jähriger aus Baunatal hat am Freitagmorgen mit seinem Auto einen Unfall in der Rudolf-Schwander-Straße Straße verursacht und ist danach geflüchtet.
Unfallflucht endet für Alkoholisierten im Gewahrsam: Aggressiver 27-Jähriger beleidigt Polizisten

"Gewinnversprechen" am Telefon: 82-Jähriger betrogen, doch  Bankmitarbeiter verhinderte Schlimmeres

Ein 82-Jähriger aus Fuldabrück erhielt am Dienstag und in den beiden Folgetagen mehrere Anrufe eines Betrügers, der ihm einen vermeintlichen Gewinn vorgaukelte.
"Gewinnversprechen" am Telefon: 82-Jähriger betrogen, doch  Bankmitarbeiter verhinderte Schlimmeres

TSG Hofgeismar lädt zum 40. Volkslauf durch den Stadtwald ein

Für Freizeitsportler sowie Läufer und Walker des Nordhessencups und des Reinhardswaldcups.
TSG Hofgeismar lädt zum 40. Volkslauf durch den Stadtwald ein

Folgemeldung zum Angriff auf Polizisten in Baunatal: 19-Jähriger in U-Haft

Folgemeldung zum Angriff auf Polizisten in Baunatal: 19-Jähriger in U-Haft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.