Eine verpasste Chance

Im dsteren Licht, das der Prozess gegen das System VW mit seinen letztendlich extrem milden Strafen auslst, stellen sich dem

Im dsteren Licht, das der Prozess gegen das System VW mit seinen letztendlich extrem milden Strafen auslst, stellen sich dem Beobachter noch jede Menge weitere Fragen: Ist jener auffllige Hang zur Korruption, der da alle Gesellschaftsschichten und alle wichtigen gesellschaftlichen Organisationen durchzieht, wirklich nur ein deutsches Problem?

Selbst in einem Land, wie den USA, wo die Brger einen vielen direkteren Einfluss auf die politische Gestaltung haben, als in den durch Parteien-Herrschaft gekennzeichneten Lndern Europas gibt es jede Menge Klagen ber die Geldsucht der Politiker, ihre optimale Versorgung, die sie sich selbst gesichert haben, ihre Rcksichtslosigkeit gegenber den Steuerzahlern, ihre Gleichgltigkeit gegenber denen, die auf der Schattenseite von Wohlstand und Sicherheit leben.

Sind es eigentlich nur verkommene Charaktere, die in die Politik gehen? Ich bezweifle das. Lange Zeit habe ich selbst in unmittelbarer Nhe der Politik und ihrer Mchtigen gearbeitet, bevor ich in jugendlicher Unbekmmertheit meine finanzielle Sicherheit aufgab, allein um wieder frei und unabhngig zu sein. Habe dabei gelernt, mit wie viel Idealen junge Leute in die Politik gezogen sind, die spter genau in diesen Sog der Habgier und der Bereicherungssucht geraten sind. Gegenber der Politik und ihren Mechanismen ist auch der grte Idealist auf Dauer verloren. Wer so mit Vorteilen auf Kosten der von ihm angeblich betreuten Brger berschttet wird, der muss zwangslufig zum Lgner und zum Heuchler werden.Durch den Prozess gegen das System VW, der ja Gelegenheit gab, auch darauf zu schauen, wie selbst ein begnadeter Demagoge wie tief unser ehemaliger Kanzler Schrder in dieses System verwickelt war. Doch die Anwlte und Richter haben sich geeinigt: Es bleibt mal wieder alles schn hinter dem Vorhang der Justiz verborgen. Es htte eine Lehrstunde ber das Verhltnis zwischen Demokratie und Korruption werden knnen. Chance verpasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus …
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.