Der Bad Emstaler Wasserspielplatz wächst weiter

+
Neben dem Rutschberg wurden auch andere Sachen fertiggestellt.

Mehr Spielspaß für die Kids: Mehr als 25 Helfer erneuerten an mehreren langen und heißen Tagen das Rutschenhaus.

Bad Emstal.  Der heimische Förderverein FinE setzte unter Anleitung des Spielplatzpädagogen Markus Strüver seit dem letzten Feiertagswochenende dank vieler Helfer wieder eine der zahlreichen Ideen für den Wasserspielplatz im Kurpark um. Mehr als 25 Helfer erneuerten an mehreren langen und heißen Tagen das Rutschenhaus, das dank einer Materialspende von „Bild hilft“ ermöglicht wurde. Der Rutschenberg wurde durch einen Aufstieg mit vielen Kletterpodesten ergänzt. Dazu kamen drei weitere Sitzpodeste bzw. -bänke und die Gestaltung eines Aufstieges mit Handlauf für die Kleinen. Nun können diese allein zur Rutsche hochklettern. Und damit sich Besucher auch stärken können, wurde ein Baumtisch fertiggestellt. Nun wartet der Wasserspielplatz wieder auf viele kleine Kletter- und Spielfreunde. Ein ganz besonders herzlicher Dank geht dabei an die Firmen Frank Schminke, Studio 2, dem Hotel Emstaler Höhe sowie Patrick Bubenheim, die mit Rat und Tat unterstützten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baunatal: Polizei sucht anonymen Zeugen nach Unfallflucht

Ein unbekannter Zeuge hinterließ einen Hinweis-Zettel nachdem er eine Fahrerflucht beobachtet hatte. Nun wird auch er zur Aufklärung der Tat gesucht.
Baunatal: Polizei sucht anonymen Zeugen nach Unfallflucht

HSC Zierenberg siegt beim "Spiel ohne Grenzen"

Spaßturnier der Vereine war wieder der Renner beim Zierenberger Viehmarkt.
HSC Zierenberg siegt beim "Spiel ohne Grenzen"

Zeugen gesucht: Einbruch in Gaststätte in Elgershausen

In der Nacht kamen die Einbrecher und knackten zwei Dart-Automaten. Sie konnten flüchten und nun bittet die Polizei um Hinweise.
Zeugen gesucht: Einbruch in Gaststätte in Elgershausen

Stau auf A44: Unfall zwischen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg

Die Vollsperrung wurde inzwischen aufgehoben, es staut sich aber  noch bis zum Kasseler Südkreuz.
Stau auf A44: Unfall zwischen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.