Der Bad Emstaler Wasserspielplatz wächst weiter

+
Neben dem Rutschberg wurden auch andere Sachen fertiggestellt.

Mehr Spielspaß für die Kids: Mehr als 25 Helfer erneuerten an mehreren langen und heißen Tagen das Rutschenhaus.

Bad Emstal.  Der heimische Förderverein FinE setzte unter Anleitung des Spielplatzpädagogen Markus Strüver seit dem letzten Feiertagswochenende dank vieler Helfer wieder eine der zahlreichen Ideen für den Wasserspielplatz im Kurpark um. Mehr als 25 Helfer erneuerten an mehreren langen und heißen Tagen das Rutschenhaus, das dank einer Materialspende von „Bild hilft“ ermöglicht wurde. Der Rutschenberg wurde durch einen Aufstieg mit vielen Kletterpodesten ergänzt. Dazu kamen drei weitere Sitzpodeste bzw. -bänke und die Gestaltung eines Aufstieges mit Handlauf für die Kleinen. Nun können diese allein zur Rutsche hochklettern. Und damit sich Besucher auch stärken können, wurde ein Baumtisch fertiggestellt. Nun wartet der Wasserspielplatz wieder auf viele kleine Kletter- und Spielfreunde. Ein ganz besonders herzlicher Dank geht dabei an die Firmen Frank Schminke, Studio 2, dem Hotel Emstaler Höhe sowie Patrick Bubenheim, die mit Rat und Tat unterstützten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radfahrer schaut während der Fahrt auf Handy, kracht gegen Auto und flüchtet

Ablenkung ist im modernen Zeitalter der Handys eine zunehmende und oft unterschätzte Gefahr im Straßenverkehr.
Radfahrer schaut während der Fahrt auf Handy, kracht gegen Auto und flüchtet

Starker Auftritt des MSC bei der ADAC-Jugend-Kart-Meisterschaft 2018

Die ADAC Jugend-Kart-Meisterschaft 2018 ist für den MSC erfolgreich gelaufen und die Sieger und Siegerinnen der verschiedenen Klassen stehen fest.
Starker Auftritt des MSC bei der ADAC-Jugend-Kart-Meisterschaft 2018

WhatsApp-Status von Zwölfjährigem ruft Polizei ins Haus

Ein zwölfjähriger Junge löste einen Polizeieinsatz aus, als er ein Bild in seinen WhatsApp Status postete.
WhatsApp-Status von Zwölfjährigem ruft Polizei ins Haus

Unbekannter belästigt Jugendliche sexuell in Oberkaufungen: Polizei sucht Zeugen

Am späten Mittwochabend bedrängte ein bislang unbekannter Täter auf dem Gelände der Gesamtschule in Oberkaufungen eine 16-Jährige und berührte sie unsittlich.
Unbekannter belästigt Jugendliche sexuell in Oberkaufungen: Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.