Lob für Engagement und Bälle für die A-Jugend

+

Lob zum Schlusspfiff bei der 29. Immenhäuser Hallenfußballwoche: Ex-Bürgermeister Andreas Güttler zollte der TSV Immenhausen Anerkennung.

Immenhausen. Lob zum Schlusspfiff bei der 29. Immenhäuser Hallenfußballwoche: Ex-Bürgermeister Andreas Güttler zollte in Funktion des Kreistagsvorsitzenden nicht nur den D-Junioren der TSV Immenhausen Anerkennung, von der sich beide Gastgeber-Teams an die Spitze ihrer Gruppen-Tabelle positionierten.Der Geschäftsführer des Zweckverbandes Raum Kassel war sich mit dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Immenhausen Erich Behrend einig, unterstrich unisono das "nachhaltige Engagement" aus den Reihen der organisierenden Fußballabteilung der TSV, "die die 29. Hallenfußballwoche erneut zu einem sportlichen Highlight im Nordkreis gemacht haben". Wie in den vergangenen Jahren hatte Behrend zudem ein Präsent im Gepäck: Zwei Hallenfußbälle, die er dieses Mal gemeinsam mit Güttler an den Spielführer der A-Jugend, Tobias Mühlstädt, überreichte, der sich mit Trainer Klaus Sieckmann im Namen des gesamten Teams bedankte.

Güttler hob in diesem Zusammenhang noch einmal den besonderen Stellenwert des Sports in Immenhausen hervor und sicherte nicht nur seine eigene Unterstützung, sondern auch die des Landrats zu. Obwohl man unter der besonderen Schutzschirmaufsicht des Landes Hessen stehe, "werden auch künftig durch den Landkreis keine Sporthallen-Nutzungsentgelte erhoben".

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tot wie ein Dodo: Neue Ausstellung im Naturkundemuseum
Kassel

Tot wie ein Dodo: Neue Ausstellung im Naturkundemuseum

Im Naturkundemuseum im Ottoneum hat die Sonderausstellung "Tot wie ein Dodo -Arten.Sterben.Gestern.Heute" eröffnet. Sie befasst sich bis 3. Mai 2020 interaktiv mit dem …
Tot wie ein Dodo: Neue Ausstellung im Naturkundemuseum
Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel
Fulda

Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel

Opfer einer sexuellen Belästigung wurde offensichtlich eine 17-Jährige aus Flieden (Kreis Fulda) während der Fahrt mit der Cantusbahn von Fulda nach Kassel.
Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel
Das Thema Gesundheit wird immer wichtiger
Hann. Münden

Das Thema Gesundheit wird immer wichtiger

Mündener VHS startet in neues Semester
Das Thema Gesundheit wird immer wichtiger
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.