Er soll die Waffe verkauft haben, mit der Walter Lübcke ermordet wurde: Anklage gegen Elmar J.

Elmar J. soll mutmaßlich der Verkäufer der Schusswaffe gewesen sein, mit der der Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke im Juni 2019 auf der Terrasse seines Hauses in Wolfhagen-Istha ermordet wurde.
+
Elmar J. soll mutmaßlich der Verkäufer der Schusswaffe gewesen sein, mit der der Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke im Juni 2019 auf der Terrasse seines Hauses in Wolfhagen-Istha ermordet wurde.

Die Düsseldorfer Generalstaatsanwaltschaft soll Anklage gegen den 65-jährige Elmar J. erhoben haben.

Kassel. Das berichtet der stern. Er soll mutmaßlich der Verkäufer der Schusswaffe gewesen sein, mit der der Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke im Juni 2019 auf der Terrasse seines Hauses in Wolfhagen-Istha ermordet wurde. 2016 soll J. die Waffe an Stephan E. verkauft haben, der im Januar 2021 wegen des Mordes an Lübcke zu lebenslanger Haft verurteilt wurde.

Die Behörde teilte mit, dass J. mit dem Verkauf der Waffe fahrlässig den Tod eines Menschen verursacht habe.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

POL-KS: Kassel-Harleshausen: Erstmeldung: Nach Gefahrenbremsung vermutlich 6 Personen im Linienbus verletzt

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel Kassel (ots) - Bei einer Gefahrenbremsung eines Busses der Linie 41 heute Morgen gegen 10 Uhr im Bereich Harlesh
POL-KS: Kassel-Harleshausen: Erstmeldung: Nach Gefahrenbremsung vermutlich 6 Personen im Linienbus verletzt

Zwei Männer fliehen aus der Forensik in Merxhausen: Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei fahndet aktuell nach zwei aus der Forensik in Bad Emstal-Merxhausen geflohenen Männern und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Zwei Männer fliehen aus der Forensik in Merxhausen: Polizei bittet um Hinweise

Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Cross-Dresser Jörg Hüttenberger ist immer in Rock oder Kleid unterwegs.
Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Förderverein FinE und Jugendpflege Bad Emstal laden zum Kinderkarneval ein

Die Veranstaltung findet am kommenden Samstag, 18. Februar, von 15.11 Uhr bis 18 Uhr im Vitos-Saal in Merxhausen statt.
Förderverein FinE und Jugendpflege Bad Emstal laden zum Kinderkarneval ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.