Erneut ein Duell Nord- gegen Osthessen

Auf Einladung von Fuldas Brgermeister Wolfgang Dippel, der aus Breuna stammt, standen sich die beiden Fuballmannschaften der

Auf Einladung von Fuldas Brgermeister Wolfgang Dippel, der aus Breuna stammt, standen sich die beiden Fuballmannschaften der Nordhessischen und der Osthessischen Regionalauswahl erneut gegenber. Bevor das Spiel angepfiffen wurde, begrte der Fuldaer Oberbrgermeister Gerhard Mller die beiden Teams und berreichte seinem Wolfhager Amtskollegen Reinhard Schaake als Gastgeschenk einen Fuball. Dieser betonte als 2. Vorsitzender der NRA, dass seine Mannschaft immer gerne nach Fulda komme. Beide Teams setzten alles daran, die Partie fr sich zu entscheiden.Besonders die Domstdter wollten ihren Heimvorteil nutzen und fhrten in einem temporeichen Spiel zur Halbzeit mit 3:2. Doch die Nordhesen, von Bernd Lichte hervorragend eingestellt, drehten in der zweiten Halbzeit noch einmal richtig auf und konnten mit sehenswerten Treffern durch Reinhard Schaake, Jens-Uwe-Siebert und Manfred Grawunder sowie einem Eigentor der Gastgeber mit einem 4:3 die Partie fr sich entscheiden. Die 3. Halbzeit bot dann allen Anwesenden ausreichend Zeit zum Plaudern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.