Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 83; Straßensperrung; Rettungshubschrauber im Anflug

Zwischen Trendelburg und Deisel kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, die Rettungsmaßnahmen dauern aktuell noch an.

Trendelburg. Auf der B 83 zwischen Trendelburg und Deisel ist es gegen 14.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die an der Unfallstelle eingetroffenen Beamten der Polizeistation Hofgeismar in ersten Meldungen berichten, sind offenbar zwei Personen verletzt worden. Einer der Verletzten muss derzeit noch von Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Ein Rettungshubschrauber ist im Landeanflug.

Die B 83 ist im Bereich der Unfallstelle momentan in beide Richtungen gesperrt.

Mehr zum Unfall hier in den Folgemeldungen...

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wanderer entdecken Naturpark Habichtswald als Sommerurlaubsziel

Deutlich mehr Menschen haben den Naturpark Habichtswald als Ziel für ihren Sommerurlaub in diesem Jahr entdeckt und sorgten so für wachsende Gäste- und Wandererzahlen.
Wanderer entdecken Naturpark Habichtswald als Sommerurlaubsziel

Ölspur verrät flüchtigen Unfallfahrer

Am Samstag verlor ein 45-jähriger Autofahrer bei einem Unfall in Baunatal sein Kennzeichen und riss sich die Ölwanne auf. So konnte die Polizei der Ölspur folgen und den …
Ölspur verrät flüchtigen Unfallfahrer

Glücksgeschichten - Nordhessischer Literaturpreis wird verliehen

Zum 17. Mal wird der nordhessische Literaturpreis "Holzhäuser Heckethaler" verliehen. Vier Geschichten, die sich alle um das Thema Glück drehen, werden nominiert.
Glücksgeschichten - Nordhessischer Literaturpreis wird verliehen

Forscher suchen Methode zur Reinigung von verschmutztem Regenwasser

Forscher sammeln Informationen über Verunreinigungen im Regenwasser, die durch den Straßenschmutz entstehen und suchen dabei nach einer Methode zur Reinigung des …
Forscher suchen Methode zur Reinigung von verschmutztem Regenwasser

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.