Fadentechnik an der ESS

+
Die kreativen Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler.

Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 der Elisabeth-Selbert-Schule Zierenberg zeigen handwerkliches Geschick und Kreativität im Kunst-Unterricht.

Zierenberg. Statt einen Ausflug zu unternehmen, entschied sich die Klasse G9a zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Dörte Dierkes dazu, an einem Kunst-Projekt zu arbeiten. Thema des Projektes war die sogenannte „Fadentechnik“. Jeder Schüler und jede Schülerin durfte sein individuelles Motiv frei wählen.

Der erste Arbeitsschritt bestand daraus, sich Gedanken über das Motiv zu machen und dieses vorzuzeichnen. Im Anschluss nahm sich jeder eines von den, von der Klassenlehrerin besorgten, Sperrholz-Brettern und lackierte es in seiner Wunschfarbe. Als die Bretter getrocknet waren, fuhren die Schülerinnen und Schüler fort, indem sie die Vorlagen benutzten, um die Nägel in ca. 1,5 cm großen Abständen an der richtigen Position in das Holz zu hämmern.

Nun fingen die Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse an, den Faden um die Nägel zu spannen, so dass farbenfrohe Kunstwerke entstanden. Das Gestalten machte allen viel Spaß, vor allem als die Werke fertig waren und sie die fertigen Ergebnisse bewundern konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fuldabrück: Unbekannte entwenden VW Passat

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag in Fuldabrück einen 14 Jahre alten VW Passat gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Fuldabrück: Unbekannte entwenden VW Passat

Mann mit gestohlenem Audi kurz vor Grenze gestoppt

Ein 33-Jähriger hat am Sonntag den Audi A 6 seines Mitbewohners gestohlen. Nach einer bundesweiten Fahndung wurde er von der Polizei Passau nahe der …
Mann mit gestohlenem Audi kurz vor Grenze gestoppt

Stollen- und Brotprüfung der Bäcker-Innung Region Kassel

Rechtzeitig vor Weihnachten: Regionale Bäckereien lassen ihr Festtagsgebäck prüfen
Stollen- und Brotprüfung der Bäcker-Innung Region Kassel

Hilfsgüter gelangen jetzt auch ins ukrainische Kriegsgebiet

7 Lkw voller Spenden aus Nordhessen für die krisengeplagte Region.
Hilfsgüter gelangen jetzt auch ins ukrainische Kriegsgebiet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.