Mit Fahrrad gegen Auto gekracht: 12- bis 14-Jähriger gesucht

Am Montagabend ist in Ihringshausen ein vermutlich 12 bis 14 Jahre alter Junge in ein geparktes Auto gefahren und verschwunden.

Fuldatal. Nach einem Unfall am Montagabend in Fuldatal-Ihringshausen suchen die Unfallermittler der Verkehrsdirektion der Kasseler Polizei einen unbekannten, etwa 12 bis 14 Jahre alten Jungen, der vermutlich mit seinem Fahrrad gegen einen geparkten Pkw gekracht war und diesen dadurch beschädigt hatte. Die Ermittler bitten nun die Eltern des Kindes oder andere Personen, die Hinweise auf den Jungen geben können, sich bei der Polizei zu melden.

Der Unfall hatte sich am Montagabend gegen 18.30 Uhr in der Straße "Weddel" ereignet. Zwei Zeugen hatten zu dieser einen lauten Knall aus Richtung eines dort abgestellten schwarzen VW Polos gehört und anschließend gesehen, wie der Junge auf seinem Fahrrad von dort wegfuhr. An dem Polo waren frische Unfallschäden in Form einer Delle und Kratzern in der Fahrertür sowie Beschädigungen an Außenspiegel und Felge vorhanden. Die Sachschadenshöhe wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Aufgrund der Zeugenaussagen besteht der Verdacht, dass der Junge mit seinem Fahrrad aus unbekannter Ursache gegen den Pkw gekracht und anschließend weggefahren war.

Es soll sich um einen 12 bis 14 Jahre alten Jungen mit kurzen blonden Haaren gehandelt haben, der ein hellblaues T-Shirt trug. Angaben zum Fahrrad hatten die Zeugen nicht machen können. Ob das Kind sich bei dem Unfall möglicherweise verletzt hatte, kann derzeit nicht gesagt werden.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten die Eltern des Kindes oder andere Personen, die Hinweis auf den Jungen geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Glasmuseum Immenhausen - Neue Kunst unter neuem Dach

Nach einer umfangreichen Dachsanierung öffnet das Glasmuseum in Immenhausen wieder seine Türen und zeigt neuerworbene Kunstwerke.
Glasmuseum Immenhausen - Neue Kunst unter neuem Dach

Friedenslicht aus Betlehem - Pfadfinder setzen ein Zeichen für Völkerverständigung

Am 16. Dezember erreicht das Friedenslicht aus Betlehem den Wolfhager Bahnhof. Dort laden die Pfadfinder Menschen ein, ein Teil der Weihnachtsbotschaft "Frieden auf …
Friedenslicht aus Betlehem - Pfadfinder setzen ein Zeichen für Völkerverständigung

Zauberhafter Weihnachtsmarkt

Eine Zaubershow, Musikauftritte, Plätzchen backen und leckere Getränke sowie weihnachtliche Spezialitäten erwartet die Besucher des Weihnachtsmarktes in Hofgeismar.
Zauberhafter Weihnachtsmarkt

Das Haus der toten Igel: Tatortreiniger entrümpelt und säubert ehemalige Auffangstation

Vergangenes Jahr wurde eine Igel-Auffangstation im Landkreis wegen unhaltbarer Zustände geschlossen. Tatortreiniger Jochen Radtke entrümpelt und reinigt nun das Haus.
Das Haus der toten Igel: Tatortreiniger entrümpelt und säubert ehemalige Auffangstation

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.