Fahrradfreundlichste Stadt: Baunatal ist erneut Spitzenreiter

+
Baunatal ist radfahrfreundlich: Die Auszeichnung durch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (li.) und ADFC-Vorsitzenden Ulrich Syberg (re.) nahm Baunatals Stadtrat Hans Moulliet entgegen.

In Sachen fahrradfreundliche Kommune ist Baunatal beim ADFC-Fahrradklima-Test 2018 als Spitzenreiter ausgezeichnet worden.

Baunatal/Berlin. Am vergangenen Dienstag kürte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des ADFC, Ulrich Syberg, die Stadt zur fahrradfreundlichsten Stadt in Hessen aus. Bundesweit erreichte Baunatal bei den Städten mit 20.000 bis 50.000 Einwohnern ebenfalls Platz 1 von 311 Kommunen. Waren die Ergebnisse vor zwei Jahren schon überaus erfreulich, konnte sich Baunatal mit der Note 2,67 hier bundesweit von Platz 7 mehr als deutlich verbessern.

Ihren hervorragenden ersten Platz aus 2016 über alle Städtegrößenklassen hinweg konnte die VW-Stadt erfolgreich verteidigen und erhielt in der Gesamtwertung mit der Note 2,67 wieder den Titel fahrradfreundlichste Stadt in Hessen, von insgesamt 71 teilnehmenden hessischen Städten und Gemeinden. Das sind 10 mehr als vor 2 Jahren und damit ein neuer Höchstwert.

Im Fragenkatalog des ADFC ist dieses Mal gezielt das Thema „Familienfreundlichkeit“ abgefragt worden. Auch hier konnte Baunatal punkten; familienfreundlichste Stadt in Hessen ist Baunatal mit einer Note von 2,86.

Stadtrat Hans Mouillet nahm in Berlin den Preis für die Stadt Baunatal in Begleitung von Hartmut Wicke, Projektleiter der Radgruppe im Baunataler Rathaus, in Empfang.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Segelflieger bricht Start ab - zwei Verletzte

Bei einem Unfall während der Startphase eines Segelfliegers in Zierenberg (Landkreis Kassel) sind zwei Personen verletzt worden, ein Mann erlitt nach Angaben der Polizei …
Segelflieger bricht Start ab - zwei Verletzte

Folgemeldung: 61-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Gestern Abend kam es zwischen Schauenburg-Breitenbach und Habichtswald-Ehlen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam ( wir berichteten )
Folgemeldung: 61-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Tödlicher Motorradunfall zwischen Schauenburg-Breitenbach und Habichtswald-Ehlen

Ein Motorradfahrer verstarb bei einem schweren Unfall zwischen Schauenburg-Breitenbach und Habichtswald-Ehlen.
Tödlicher Motorradunfall zwischen Schauenburg-Breitenbach und Habichtswald-Ehlen

Reiter-Mekka: Auf Klein Immenhof in Ihringshausen finden auch die Jüngsten das Glück der Erde

Reiten ist ein idealer Ausgleichssport für Menschen jeden Alters und Geschlechts. Besonders deutlich wird das auf dem Reiterhof „Klein-Immenhof“ in Ihringshausen
Reiter-Mekka: Auf Klein Immenhof in Ihringshausen finden auch die Jüngsten das Glück der Erde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.