Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres

NABU Wolfhager Land  und Naturinformationszentrum Naumburg laden zu einem bunten Abend über die Feldlerche ein.

Naumburg. Die NABU Gruppen im Wolfhager Land laden gemeinsam mit dem Naturinformationszentrum Naumburg zu einem bunten Abend über die Feldlerche ein. Dieser findet am Montag, 8. April, um 19 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus im Naumburger Ortsteil Altenstädt (Auf dem Lindengarten 3 - 5), statt. Erstmalig soll der Vogel des Jahres in Literatur, Musik und Landschaft, vorgestellt werden. Die Feldlerche (Alauda arvensis) leidet unter der zunehmenden Intensivierung der Landwirtschaft. Wissenschaftliche Auswertungen zeigen, dass parallel zu den steigenden Erträgen bei Weizen & Co. überall die Feldlerchenbestände schrumpfen – nicht weil Feldlerchen vermehrt sterben, sondern weil sie nicht mehr genügend Junge aufziehen können. „Auch wenn wir hier in der Naumburger Gemarkung noch das Lied der Feldlerche hören, so wissen wir nicht, ob ihre Brutaktivität den dauerhaften Bestand sichert“, so Claudia Thöne vom Naturinformationszentrum Naumburg.

Mit Musik und Literatur

Der Vortragsabend zur Feldlerche mit Maik Sommerhage vom NABU Hessen will dieses Thema beleuchten. Gerade zum diesjährigen Jahresvogel, der den Menschen auch aus Literatur und Musik ans Herz gewachsen ist, gibt es seitens des NABU viele Vorschläge für Verbraucher, Landwirte und Politik, wie man die Lebensumstände gemeinsam verbessern könnte. Claudia Thöne: „Hierüber wollen wir uns an diesem Abend austauschen und erfahren, was Landwirte in der Region schon im Sinne der Feldlerche und biologischen Vielfalt umgesetzt haben. Wir freuen uns weiter über literarische Beiträge durch Peter Soltau vom Raum für Natur e. V. und die musikalische Umrahmung durch Musiker der Stadtkapelle Naumburg“. Der Eintritt ist frei. Über Spenden für NABU Projekte / NABU Stiftung freuen sich die Veranstalter.

Rubriklistenbild: © NABU/Peter Linder

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Am Sonntagmorgen wurden Polizeibeamte wegen eines verletzten 26-jährigen Mannes nach Kaufungen gerufen. Das Opfer wies blutige Verletzungen im Gesicht auf - außerdem …
Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Jugendamt empfiehlt behutsamen Start – auch müssen einige Sicherheitsregeln beachtet werden.
Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.