Festakt auf dem Schulhof zum 50. Jubiläum

+
1967: Nach der Eröffnung durch Schulrat Borg konnte der Unterricht beginnen. 

Die Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen feiert am 26. August ihr 50-jähriges Bestehen.

Immenhausen. Mit einem öffentlichen Festakt beginnt am Samstag, 26. August, um 12 Uhr das Schulfest zum 50-jährigen Bestehen der Freiherr-vom-Stein-Schule in Immenhausen. Bereits ab 11.30 Uhr spielt der Musikverein Immenhausen.

„Wir bieten ganz bewusst einen öffentlichen Festakt auf dem Schulhof an, zu dem die ganze Schulgemeinde, Ehemalige und Ehrengäste ebenso eingeladen sind wie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger“, so Schulleiterin Brigitte Kastell. Statt Häppchen im kleinen Kreis, gibt es Bratwurst und ein buntes Programm auf der großen Bühne für alle. Mitorganisator Marcus Leitschuh: „Es gibt keine Grußworte, vielmehr kommen wir mit Gäste wie Landrat Uwe Schmidt und Bürgermeister Jörg Schützeberg ins Gespräch und wollen so in einer Stunde auf Geschichte und Gegenwart der Schule blicken.“

Mit dabei ist das Schulorchester. Artisten und Tanz werden ebenso geboten wie ein extra entstandener Schulrap. Thomas Andreas Sosna hat ein Lied über die Schule komponiert und Lehrer Thomas Wenck wagt unter dem Stichwort „Chronisches“, fünf Jahrzehnte in fünf Minuten zu schildern. Werner Zülch vom „Aktionstheater Kassel“ beteiligt sich als ehemaliger Lehrer der Schule ebenso wie die „Jump“-Gruppe der Projektwoche. „Wir freuen uns auf eine kurzweilige Stunde, die dann direkt ins große Fest übergeht“, so Brigitte Kastell. Höhepunkt des Tages ist dann die Open-Air-Party mit „Rockseidank“ von 18 bis 21 Uhr.

Großes Fest, große Auswahl:

-11.30 Uhr Musikverein Immenhausen

-12.00 Uhr Festakt

-13.00 Uhr Musikverein Immenhausen

-13 – 16.00 Uhr Dosenwerfen

-13 – 17.00 Uhr Slackline

-13.15 – 17.15 Uhr Schulführungen

-13.30 / 15.15 / 17.15 Uhr Harry-Potter-Zaubershow

-13.45 Uhr Band „Freestone“

-14 – 16.00 Uhr Malen für alle

-14 – 17.30 Uhr Lasershow

-14.15 Uhr Rockband „RBMH“

-14.30 Uhr Show- und Turnvorführung Turn-AG

-15.00 Uhr Thomas Andreas Sosna (Klavier & Gesang)

-15.30 Uhr Zauberer Fabian Regenbogen

-16.00 Uhr „C-Crew“ (TSV Immenhausen), „Fr3sh“ (TSV Immenhausen),Jazzdance (G9a), Jumpstyle (Team Projektwoche)

-16.30 Uhr Chor „DaCapo“

-16.30 Uhr Show- und Turnvorführung Turn-AG

-18 – 21.00 Uhr Konzert & Party mit „rockseidank“

u.v.a.

Außerdem bietet die Freiherr-vom-Stein-Schule Feines vom Grill, Pommes, belegte Brötchen, Brezeln, Kuchen, Kaffee, Wasser, Cola, Apfelschorle, Bier, Cocktails und Sekt an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Pistole bedroht: Überfall in Netto-Markt in Fuldatal-Ihringshausen

Am Samstagabend überfiel ein Einzeltäter den Netto-Markt in der Veckerhagener Straße und erbeutete die Tageseinnahmen.
Mit Pistole bedroht: Überfall in Netto-Markt in Fuldatal-Ihringshausen

Bachs "Weihnachtsoratorium" - Premiere mit Tanz und Schauspiel

Bachs "Weihnachtsoratorium" wird erstmals in einer szenischen Fassung in der Region aufgeführt. Dazu haben sich Musiker, Chöre und Tänzer zusammengefunden, um eine …
Bachs "Weihnachtsoratorium" - Premiere mit Tanz und Schauspiel

Glasmuseum Immenhausen - Neue Kunst unter neuem Dach

Nach einer umfangreichen Dachsanierung öffnet das Glasmuseum in Immenhausen wieder seine Türen und zeigt neuerworbene Kunstwerke.
Glasmuseum Immenhausen - Neue Kunst unter neuem Dach

Friedenslicht aus Betlehem - Pfadfinder setzen ein Zeichen für Völkerverständigung

Am 16. Dezember erreicht das Friedenslicht aus Betlehem den Wolfhager Bahnhof. Dort laden die Pfadfinder Menschen ein, ein Teil der Weihnachtsbotschaft "Frieden auf …
Friedenslicht aus Betlehem - Pfadfinder setzen ein Zeichen für Völkerverständigung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.