Finanzielle Starthilfe

Es ist schon zur Tradition geworden: Seit mittlerweile 15 Jahren untersttzt Dietrich Hahn, Geschftsfhrer der Hahn Getrnke-Unio

Es ist schon zur Tradition geworden: Seit mittlerweile 15 Jahren untersttzt Dietrich Hahn, Geschftsfhrer der Hahn Getrnke-Union, den Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm-Eder. Jedes Mal berreicht er Birgit Zierenberg und Elke Junger von der Starthilfe einen Scheck ber 500 Euro. Wichtig ist dabei, dass das Geld den Jugendlichen direkt zu Gute kommt, erklrt Hahn. Fr die Spende werden normalerweise Geschirr oder Lehrbcher gekauft. In diesem Jahr hat die Starthilfe einen besonderen Wunsch. Nach der Erffnung des Bistros Triangel fehlt noch eine Vitrine, um die Auswahl an Gebck zu prsentieren. In dem Bistro am Behrdenzentrum arbeiten drei Auszubildende, eine Ausbilderin und eine Servicekraft. Das Angebot reicht von Kaffeespezialitten bis hin zum Mittagstisch. Momentan ist die Triangel von Montag bis Freitag zwischen 7.00 und 15.00 Uhr geffnet. Zierenberg: Wenn es gut luft, werden wir bald auch am Wochenende ffnen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.